Frage zu Organsmus

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lieber*so 08.04.11 - 12:36 Uhr

Also ich muß jetzt hier mal was fragen

Wenn ich mit meinem Partner Sex habe,dann
hab ich fast immer das Gefühl als wenn ich nötig pinkeln
müsste! Ich kanns kaum aushalten und renn dann auch zum Klo,
dort kommt aber meist nix raus und wenn dann nur ein paar Tröpfchen!

Was kann ich denn tun,damit das aufhört?

Und wenn ich einfach nicht zum Klo geh,pinkel ich dann wohlmöglich das
Bett voll? Geht sowas,während man Sex hat?

Könnt ihr mir vll.ein paar Tipps geben,wäre euch sehr dankbar!

LG

Beitrag von friday.. 08.04.11 - 12:43 Uhr

Google Squirten #augen

Beitrag von jessi93 08.04.11 - 16:53 Uhr

Aber mit ein paar Tropfen kommt sie nicht weit #rofl #rofl #rofl #rofl

Beitrag von simone_2403 08.04.11 - 12:44 Uhr

Hallo

Nur beim Sex?

Möglich das du eine ziemlich sensible Blase hast vieleicht schon an der Grenze zur Reizblase.
Geh zum FA und lass das abklären.

Gruß

Beitrag von lieber*so 08.04.11 - 13:00 Uhr


Ansonsten ist meine blase denke ich okay.
Muß nicht so häufig rennen,wenn du das meinst!

Beitrag von simone_2403 08.04.11 - 13:03 Uhr

Dann hast du da wohl ein "sensibelchen" als Blase #schein

Versuchs erst mit Beckenbodengymnastik.Sollte sich nach spätestens 4 Wochen das "Problem" nicht ändern,würde ich mit meinem FA mal darüber sprechen.Es ist nicht immer zwingen das eine gesenkte Blase auch ständiges Wasserlassen mit sich bringt.Es kann auch "nur" als störend empfunden werden beim Sex.

Das aber muss ein Arzt abklären.

#winke

Beitrag von lieber*so 08.04.11 - 13:14 Uhr


vielen dank,
werd ich mal versuchen;)

Beitrag von freeway1 08.04.11 - 12:47 Uhr

Organsmus? schreibt man das nicht so: Ohrganzmuß ?#rofl

Beitrag von lieber*so 08.04.11 - 12:59 Uhr

Sorry für die Rechtschreibfehler
so lustig isses aber auch nicht:-(

Beitrag von eishaendchen80 08.04.11 - 21:39 Uhr

das was du meinst nennt sich

RadarTütenHeliumBrei.

Beitrag von mami-maus 08.04.11 - 12:51 Uhr

Vielleicht solltest du mal deinen Beckenboden etwas trainieren

Beitrag von austesten 08.04.11 - 13:15 Uhr

Hallo Du,

hast du mit deinem Partner schon drüber geredet?
Wenn nicht, dann mach das mal, und frag ihn, ob es für ihn denn schlimm wäre, wenn du wirklich pipi machen müsstest.

Ich glaube es zwar eher nicht, aber ich würd es an deiner Stelle einfach austesten!
Entweder ihr macht euch das Bett irgendwie "wasserdicht" mit nem speziellen Laken und nem Handtuch drunter....
oder ihr nutzt halt mal einen anderen Ort als das Bett. :-)

Es wird langsam warm draussen......oder wenns für euch nicht so einfach ist, wie wär es mit der Dusche oder der Badewanne?

Weisst du denn wie es sich bei dir anfühlt wenn dein G-Punkt gereizt wird?
Das empfinden manche Frauen auch so, als ob sie Pipi machen müssten.

Fazit....lass dich einfach mal fallen und schau was passiert.

Beitrag von lieber*so 08.04.11 - 13:20 Uhr


Ja,mein Mann reizt sehr gern meinen G-Punkt
meinst du das könnte daran liegen?

Mhh,dann sollte ich es vll.einfach mal ignorieren und
schauen?!
Das werd ich ihm heut abend mal vorschlagen,mal sehen was er sagt!
Wobei ich mir Pipi im Bett oder so nicht ganz so toll vorstelle#zitter

Beitrag von simone_2403 08.04.11 - 13:27 Uhr

Ich glaube nicht das dir das passiert ;-)

Wenn du dich aber unwohl fühlst sprich vorher mit deinem Mann darüber das du dahingehend etwas Angst hast.Leg halt ein Handtuch drunter,ich schätze aber mal,das "Pipi im Bett" nicht pasieren wird

#winke

Beitrag von austesten 08.04.11 - 13:28 Uhr

also ich hab es halt schon von anderen Frauen gehört, dass sie es auch so empfinden wenn sie am G-Punkt gereizt werden....und sich dann nicht trauen sich fallen zu lassen, aus Angst dass sie Pipi machen müssen.

Bei mir fühlt es sich ähnlich an....aber trotzdem so, dass ich weiss, dass dem nicht so ist und ich es geniessen kann.

Also ich würd es so machen...einfach ausprobieren und den Dingen seinen Lauf lassen. :-)

Im Bett fänd ich es jetzt wohl auch nicht soo prickelnd.....aber Sex unter der Dusche kann ja z.b. was ganz Nettes sein.....oder ihr legt euch einfach mal auf dem Boden irgendwas unter.....da brauchst du keine Angst haben, weil du im Notfall einfach wegwischen könntest.

Wenn du dann wirklich Pipi machen musst und es euch belastet, dann kannst du denke ich immer noch zum Arzt gehen und schauen lassen ob es an etwas Anderem liegen könnte.

Beitrag von lieber*so 08.04.11 - 14:10 Uhr


Ja,ich denke ich werde es testen,
bin jetzt auch neugierig geworden:-p

Eigentlich ist mein Partner schon ziemlich offen und
ich glaube ich hab damit mehr Probs,
aber schämen muß ich mich vor ihm nicht!

Danke an alls,die mir geantwortet haben

Beitrag von papa007 11.04.11 - 08:56 Uhr

....probieren geht über studieren :-)

und bitte streiche alle Gedanken um´s "Pippimachen".
WENN da etwas kommt, ist es auf keinen Fall Urin, denn DAS was da kommt, kommt nicht aus deiner Blase #schein

In Sachen G-Punkt und der weiblichen Ejakulation ist es bisschen eine Frage der Technik. Ich denke ihr seid schon fast am Ziel.

Ich würde mich an deiner Stelle schon langsam mal auf die eine oder andere Überschwemmung vorbereiten ;-)

VIEL GLÜCK!
#winke