Angst davor schwanger zu sein.Bitte helft mir :(

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von schmetterling50 08.04.11 - 12:49 Uhr

Hallo,
Ich hatte letztens ungeschützten Geschlechtsverkehr und wahr wahrscheinlich auch noch im Eisprung.18 Stunden nach dem Unfall habe ich mir die EllaOne "Pille danach" geholt.Nun warte ich seit 3 Wochen auf meine Periode,die aber sowieso immer sehr unregelmäßig kommt.Ich habe seit ca. einer Woche stärkeren Ausfluss & hoffe nun dass das ein Anzeichen für meine Periode ist.Trotzdem habe ich große Angst davor das sie nicht gewirkt haben könnte.Ist meine Angst da sehr berechtigt?
Lg.

Beitrag von witch71 08.04.11 - 13:17 Uhr

Warum magst Du denn nicht testen?

Beitrag von chiccy283 08.04.11 - 13:30 Uhr

Hallo Schmetterling,

als erstes hoffe ich natürlich, dass dir diese Misere eine Lehre ist und du zukünftig immer verhütest - besonders wenn du NICHT schwanger werden willst.

Als ich 16 war ist mir mal was Ähnliches passiert. Ich habe verhütet aber das Kondom riss. Ich dachte immer das passiert allen Anderen aber nicht mir.
Da ich damals mitten in der Ausbildung war, empfand ich die "Pille danach" als einzigst logische Lösung. Ich weiß nicht mehr wann ich danach meine Tage bekam, aber ich glaube auch nicht sofort.

Vielleicht solltest du einfach einen Test machen und dann hast du Gewissheit und kannst dir überlegen wie dein nächster Schritt sein wird.
Mach dich nicht verrückt, das geht mehr an die Nerven als für Gewissheit zu sorgen :-)

Viel Glück
Chiccy283 (die hofft endlich schwanger zu werden)

Beitrag von schmetterling50 08.04.11 - 14:15 Uhr

Hallo :)

Erstmal danke für die Antwort.Ich habe aus dem Fehler wirklich sehr gelernt.Nur hoffentlich war es nicht zu spät :(
Eigentlich ist die Pille danach doch ziemlich sicher,oder nicht?:/

Danke :)

& Liebe Grüße!

Beitrag von corky 08.04.11 - 15:27 Uhr

huhu

Also die Pille danach wirkt zu ca. 80% (umso eher sie danach genommen wird um so besser) und wenn das Ei bereits eingenistet ist wirkt sie gar nicht mehr (das muss so sein damit sie keine "Abtreibungspille" ist)

Wenn deine Periode ohnehin sehr unregelmäßig ist muss das ja auch gar nicht deine fruchtbare Zeit gewesen sein. Also verrückt machen hilft nichts. Alles kann sein und nichts muss sein - hol dir einen Test und verschaffe dir eben Gewissheit das ist doch leichter als sich hoffentlich unnötig Gedanken zu machen.

Liebe Grüße und alles Gute
Marie

Beitrag von schmetterling50 08.04.11 - 15:54 Uhr

Hm stimmt,so genau kann ich echt gar nicht wissen ob ich im Eisprung war.

Beitrag von froehlich 09.04.11 - 21:26 Uhr

Hmmm, also ich will Dich ja nun nicht noch nervöser machen....aber verstärkter Ausfluss kann auch ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein (war bei meinem ersten Kind so....ich dachte immer, die Periode kommt....aber eben NICHT!). Teste. Dann weisst Du Bescheid. Es hat keinen Sinn, den Kopf in den Sand zu stecken. Wenn Du nicht schwanger bist, wirst Du erleichtert sein und musst Dich nicht länger herumquälen. Wenn doch, nutzt Dir das Abwarten auch nicht weiter. Dann musst Du den Stier bei den Hörnern packen und Dir Deine nächsten Schritte überlegen. Viel Glück!