Meine Kleine macht wieder in die Hose

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dannii1974 08.04.11 - 13:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß garnicht, was ich noch machen soll. Meine Süße ist jetzt 2,5 Jahre und eigentlich seit Silvester "stubenrein", nur in der Nacht hat sie eine Windel, und selbst die war meistens trocken.
Na ja, aber seit ihre kleine Schwester da ist, sie ist im Februar geboren, ist alles wieder vorbei. Es war mir schon klar, dass das wieder passieren kann, aber es ist doch sehr anstrengend.
Das mit dem reinpieseln ist nicht ganz so schlimm und wird auch schon besser, aber bei ihrem großen Geschäft, habe ich das Gefühl, dass sie es wirklich nicht mehr merkt.
Sie kommt dann immer an, "Aufs Klo gehen, Kaka!", und es ist eigentlich schon in der Hose.
Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? Und wann wird das endlich wieder besser?
Ich will auch keine Rückschritte machen und tue ihr bewusst keine Windel mehr in die Hose. Und das viele Waschen nervt echt schon.
Fällt euch was ein, damit ich sie wieder in die richtige Richtung bringe?

Danke für eure Antworten

Dannii

Beitrag von kikschbaby 08.04.11 - 13:19 Uhr

Hallo Danii,

ich denke das es bestimmt mit ihrem neuen Geschwisterchen zusammen hängt, da machen doch viele Kinder wieder Rückschritte, die die keine Flasche mehr bekommen haben wollten auf einmal wieder eine.
Mein Neffe ist gerade vier geworden, war trocken und Schnullerfrei, als sein kleiner Bruder kam brauchte er auf einmal wieder eine Pampers für das große Geschäft..das ging eine Zeit und dann war es wieder vorbei.

Gib ihr ein wenig Zeit, vielleicht legt sich das Problem von ganz alleine...

Und dir gute Nerven, kann dich gut verstehen...ist anstrengend wenn man zwei kleine Kinder hat und dann noch die viele Wäsche dazu!


LG#winke

Beitrag von judith81 08.04.11 - 13:40 Uhr

Hallo
ich denke auch, dass es daran liegt, dass ein Geschwisterchen kam - aber Windel ran machen würde ich auch nicht mehr. Ich denke es gibt sich mit der Zeit von alleine wieder.
Da muss man durch, wenn man 2 so kleine hat ............war bei uns auch so, nur dass Johanna erst seit kurz vor ihrem 3. Geburtstag sauber ist. Aber es wird besser, je größer sie werden!
Lg Judith mit Johanna *22.01.08 u. Jonathan *19.08.09

Beitrag von 3296 08.04.11 - 13:58 Uhr

Hallo!!

Ich hab das selbe Problem - meine Grosse ist fast 3 Jahre alt und war den ganzen Herbst trocken...sie ging auch mit Eifer aufs WC oder Töpfchen..

als ich dann hochschwanger war, wars plötzlich damit vorbei und seit die Kleine auf der Welt ist - sagt sie nicht einmal mehr Bescheid, will auch unbedingt Windeln tragen.
Letzthin habe ich die Windel einfach weggelassen und bis mittag 4 Garnituren verbraucht...sie scheint es echt nicht mehr zu merken...#kratz

Ich warte mal ab - der nächste Sommer kommt ja bestimmt - hoffentlich wird sie dann wieder trocken.

lg, SANDRA