Rollerfahren?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von hoeppy 08.04.11 - 13:04 Uhr

Hallo,

ich möchte in meiner Freizeit gerne Roller fahren. Also diese Cityroller mit großen Rädern.
Inliner geht leider nicht, da ich-egal welches Modell ich trage nach wenigen Minuten das Gefühl habe mein Fuß stirbt ab. Mach ich es lockerer hab ich keinen Halt.
Scheinbar sind meine Beine einfach nicht für Inliner gemacht.

Radfahren find ich langweilig, zumal ich 3 mal die Woche auf dem Rad im Fitnessstudio bin....

Also kam ich auf's Rollerfahren.

Die Frage -was bringt es Fitnessmäßig?
Womit kann man es vergleichen?

Mir ist natürlich klar, das ich immer wieder mal mein Bein wechseln muss.

Wer von euch fährt Roller und wenn-wie ist es?

LG Mona

Beitrag von brausepulver 09.04.11 - 23:59 Uhr

Hallo

ich habe einmal einen Mann mit einem Fitnessroller gesehen, der das extrem sportlich gemacht hat. Er hatte auch Laufhose und oberteil an und so sah er sehr wichtig aus #cool MIR wäre das irgendwie nichts. Ich fahre auch lieber Rad oder gehe Joggen.

Ich würde dem Problem mal mit den Inlinern auf den Grund gehen #gruebel Ich habe auch Problemfüße und bruache immer sehr lange bis ich passendes Schuhwerk finde. Bei Skischuhen hab ich mal ewig gesucht und die billigsten im Fachgeschäft hatten dann mal gepasst #gruebel Ist schon doof mit doofen Füßen #liebdrueck

LG