bitte hilft mir mal zwecks weiteres kind in der elternzeit..........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von meli05 08.04.11 - 13:48 Uhr

hallo zusammen,

kurz zu meiner situation, ich habe 2 jahre elternzeit genommen das wäre bis diesen juli, möchte aber das letzte jahr jetzt auch noch nehmen, da ich wieder schwanger bin, der Ebt ist ende november.

jetzt überschneidet sich das ja, ich möchte es meinem Ag schriftlich mitteilen wie soll ich es machen???
- erstmal nur für das letzte kind um ein jahr verlängern und dann in einem extra schreiben wenn das nächste da ist weiter verlängern?
- oder gleich angeben das ich ab juli die elternzeit verlänger und nach dem mutterschutz vom nächsten kind vorraussichtlich dann januar nochmals 3 jahre anhänge?

achja würde dann gleich noch die bestätigung vom Fa dazu machen, das ich schwanger bin.

ich hoffe mir kann jemand tipps geben

glg

Beitrag von haruka80 08.04.11 - 13:54 Uhr

Huhu,

du verlängerst die Elternzeit um 1 Jahr, davon verfallen dir dann aber 8 Monate, weil fürs neue Kind die neue Elternzeit gilt.
Natürlich dann auch gleich angeben, dass du fürs neue Kind 3 Jahre nimmst.
Einfacher wäre es natürlich, wenn du von Juli- Mitte Oktober arbeiten gehen würdest und du das 3. Jahr dann irgendwann später nehmen könntest, so verfällt es dir ja fast komplett.

L.G.

Haruka

Beitrag von lelou83 08.04.11 - 13:55 Uhr

frag mal im forum finanzen und beruf...vielleicht weiß da jemand bescheid.

grüßle
l.et-9...es geht vorwärts#ole

Beitrag von nirtak79 08.04.11 - 14:26 Uhr

Hallo,

also ich habe beim zweiten Kind einfach weitere 2 Jahre Elternzeit beantragt. Da war ich noch für 1 Monat in Elternzeit (Emma wurde im November 08 geboren und Louisa Oktober 10). Da ich auch dachte, mir verfällt ein Monat, war ich umso überraschter, dass die neue Elternzeit an die alte drangehängt wird! Ich bin also bis November 2012 in Elternzeit. Allerdings habe ich direkt in meinem Brief erwähnt, dass ich die noch verbleibenden zwei Jahre Elternzeit eventuell hintendranhängen oder irgendwann später nehmen möchte. So verfallen diese nämlich nicht und ich habe noch Zeit zu entscheiden, wie es 2012 aussieht.

Allerdings kannst du die Elternzeit erst nach der Geburt des Kindes beantragen. Ich habe meinem AG nur mitgeteilt, dass ich wieder schwanger bin und noch nicht wiederkomme.

LG,

Katrin

Beitrag von susannea 08.04.11 - 19:30 Uhr

Finanziell am lohnensten ist es die Elternzeit nur bis zum Beginn des Mutterschutzes zu verlängern und den Rest übertragen zu lassen (was der AG aber ablehenn kann). Du bekommst dann nämlich im Mutterschutz den vollen AG-Zuschuß, so wie vor der ersten Geburt, wenn du dort nicht mehr in Elternzeit bist und der AG kann nichts dagegen tun (bekommt das Geld aber eh wieder)!

Dann nach der Geburt des 2. Kidnes erstmal 2 Jahre anhängen und dann je nachdem ob der AG die Übertagung genehmigt hat oder nicht die Elternzeit weiter nehmen.