Brauch mal dringend eure Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von svenja1986 08.04.11 - 14:23 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich brauch mal eure Hilfe, sitze hier zuhaus und weiß nicht so recht...

Also seit gestern Abend habe ich über dem linken Auge so ein Drücken, dachte erst, naja vll Migräne oder so, hatte ich noch nie solche Schmerzen, aber vll durch die Hormone, meinte meine Freundin auch.

Heute Früh waren die Schmerzen an der Stelle immernoch da, vor allem wenn man drauf fasst. Dachte gestern auch noch vll ein Pickel oder so. Hab Abends sogar noch Rotlicht drauf gehalten...

Tja und jetzt war ich vorhin in der Apotheke, weil die Schmerzen immernoch da waren und ich dachte vll wieder Nebenhöhlenentzündung, hatte ich in der ersten SS auch ständig. Und hab dort Sinu-select N Tropfen bekommen.

JETZT hab ich grad wieder ein bisschen Rotlicht draufgehalten, und dann noch einen warmen Waschlappen und ein bisschen von der Stirn zur Nase hin "ausgestrichen", jetzt tut es noch mehr weh. Genau über der Nase, mitten auf der Stirn. *heul*

Mähää, kennt das jemand, was habt ihr gemacht? Mein Doc ist heute nicht mehr da, will ungern in den Notdienst, verschreiben tun sie sowieso nix oder?

Ahhhh so ein Sch....

Also vll wisst ihr Hausmittelchen Tipps oder ähnliches um mir zu helfen :(

GLG Svenja + #ei 18. SSW + Mia-Sophie *08.02.2010

Beitrag von erbse2011 08.04.11 - 14:25 Uhr

geh ma zum HNO artz.
mein mann hat das gehabt und er hatte dann eiter in den nebehöhlen und über den augen gehabt.

blöd ist nur in der ss darf man nicht alle medis nehmen .....

Beitrag von svenja1986 08.04.11 - 14:27 Uhr

Ja eben *jammer jammer* das ist es ja.
Hab heute früh schon einmal Paracetamol genommen, dachte da ja noch an Kopfschmerzen...

Menno ich war schon in der ersten SS nur krank, insgesamt 6 x mit Nebenhöhlenentzündung...

Wenn es nicht besser wird, muss ich ja zum Doc, hab irgendwie schon Schiss, das es was schlimmeres ist...

glg

Beitrag von zazazoo 08.04.11 - 14:26 Uhr

Also ICH würde zum Notdienst fahren (so ein Wochenende kann lang werden, wenn du starke Schmerzen hast) oder frag in der Apotheke, ob die dir nicht was besseres empfehlen können. Gute Besserung #klee

Beitrag von 1973sonja 08.04.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich kenn es zwar nicht, aber das Wochenende steht vor der Tür!

Geh doch lieber zum Notdienst, die verschreiben auch. Hab ich zumindest schon erlebt. Eh Du das ganze Wochenende damit rumhühnerst und es immer schlimmer wird...

LG Sonja

Beitrag von maerzschnecke 08.04.11 - 18:30 Uhr

Wenn es eine Nebenhöhlenentzündung ist, dann hilft ganz sicher keine Wärme!!! Bitte höre auf, daran herumzudoktern und gehe damit zum Arzt.

Beitrag von svenja1986 08.04.11 - 21:09 Uhr

Bis jetzt hat mir Wärme bei Nasennebenhöhlenentzündung immer geholfen, wurde sogar von meinem Arzt geraten das Rotlicht zu nehmen#gruebel

Aber ich habe vorhin dann noch zum Minzöl auf die Stirn gegriffen, und siehe da, es scheint wohl doch ne Art Migräne zu sein. Habe zudem noch mind. 2 Liter getrunken und es wird immer besser#schein

Danke für eure Antworten!!

Glg Svenja