Kommt so spät noch ein ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jb83 08.04.11 - 14:30 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/827179/580069

Bin nun ZT 45. So langsam hab ich das warten satt, denn wie vermutet bin ich nun schon seit 23.2. in diesem ÜZ und nix passiert. Der FA hab ich eine Kurve schon geschickt, da kam dann wenigstens der Anruf, dass ich wohl doch mal Thyroxin nehmen soll, wegen meinem TSH-Wert. Aber mein PCO interessiert sie wohl nicht oder sie denkt, es passiert doch noch was. Aber meine Kurve macht keine Anstalten und ich denke, ich vergeude nur meine Zeit und mach mich verrückt, weil ich bei jedem Ziehen oder spinnbaren ZS an nen ES denke und dann enttäuscht werde, weil nix passiert.

Also, was denkt ihr? Macht es noch Sinn zu warten oder soll ich meine Mens auslösen lassen und dann nochmal auf Clomi ansprechen?

LG Jenny

Beitrag von queen.dee 08.04.11 - 14:44 Uhr

Hi,

also bei mir war im letzten Zyklus der ES an ZT 47. Vielleicht wartest du noch eine Woche und wenn bis dann nichts passiert ist kannst du ja auslösen lassen.

LG
queen.dee

Beitrag von jb83 08.04.11 - 14:47 Uhr

kam der ES dann von ganz allein oder nimmst du noch irgendwelche sachen?

Beitrag von susann191182 08.04.11 - 15:25 Uhr

Hi Jenny,

ich kenne das leider nur zu gut. Mein letzter Zyklus war 72 Tage lang und hatte tatsächlich an ZT 59 noch einen ES. Ich nehme seit 3 Wochen Metformin, aber es tut sich bisher nix. Im Gegenteil ich habe jetzt auch noch ne Zyste und bin schon wieder bei ZT 54 :-( Am Montag haben wir einen Termin in der Kiwu, obwohl wir "erst" seit 5 Monaten üben. Aber was bringt ewiges Warten, wenn man keine Eisprünge hat. Ich werde dann wohl mit Clomifen anfangen.

Ich würde an deiner Stelle auch noch 1-2 Wochen warten, parallel aber schon deinen FA auf Clomifen ansprechen, um direkt im nächsten Zyklus starten zu können, wenn die Mens gekommen ist. Um Clomi zu bekommen, muss dein Partner vorher noch ein Spermiogramm machen, zumindest ist das bei uns so. Das dauert natürlich wieder alles seine Zeit mit Termin und Testergebnis bekommen.

Viel Glück!

Beitrag von pundp 08.04.11 - 15:28 Uhr

So lange dauert das mit dem SG garni...

Bei uns war das binnen 14 Tgaen vom Tisch...

Beitrag von susann191182 08.04.11 - 15:35 Uhr

Mit starkem Kinderwunsch und wenn man direkt im nächsten Zyklus mit Clomi starten will, ist das ne lange Zeit ;-)

Beitrag von pundp 08.04.11 - 15:36 Uhr

Ok, das stimmt...

Ich les nur manchmal, dass andere Monate auf nen Termin warten müssen...

Beitrag von susann191182 08.04.11 - 15:40 Uhr

Deswegen habe ich ja gesagt, dass man das mit einkalkulieren muss. Meist wartet man leider erst mal 1-2 Monate auf nen Termin. Zumindest in Kleinstädten, wo eine Ärzteknappheit herrscht. In Köln haben wir z.b. auch nur 10 Tage auf nen Termin in der Kiwu gewartet.

Beitrag von pundp 08.04.11 - 15:52 Uhr

Das geht...

Muss man in der KIWU eigentlich was bezahlen?

Musste bis jetzt noch nicht hin...