Augentropfen nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von adrnas 08.04.11 - 15:16 Uhr

Hallo,

waren gestern im KH wegen Geburtsplanungsgespräch. Da kam wieder die Frage auf wegen den Silbernitrattropfen nach der Geburt.
Soll ja nur bei einer Tripperinfektion zur Vorbeugung sein. Wer lässt das trotzdem machen von euch? Eine Tripperinfektion ist ja bei den meisten höchst unwahrscheinlich.

Jetzt zum Ende kommt doch noch die eine oder andere Frage auf.

Wünsch euch ansonsten noch ne schöne Kugelzeit.

LG von Sandra ET-14

Beitrag von michback 08.04.11 - 15:18 Uhr

Hallo,

ich habe es bei meinen beiden Söhnen nicht machen lassen. Mir wurde auch von der Hebamme abgeraten. Die Tropfen müssen fürchterlich brennen in den Augen.

Jetzt beim 3. Kind wird es im KH gar nicht mehr gemacht.

LG
Michaela + Anna (KS -21)

Beitrag von sachsenmaad 08.04.11 - 15:21 Uhr

Mir wurde von meiner Hebamme auch davon abgeraten.. Werde es also auch nicht machen lassen, es soll sehr in den Augen brennen..

Hab meine Mutti gestern dazu mal gefragt, wir haben es früher in die Augen bekommen... (da wusste wahrscheinlich niemand, dass das zeug total brennt, und net notwendig ist)

Aber wie schon gesagt, ich lasse es auch net machen..

LG und alles Gute

Sachsenmaad mit Santiago inside #verliebt ET+1

Beitrag von trinitie 08.04.11 - 16:30 Uhr

Uns wurde gestern im GVK auch davon abgeraten da in Europa heutzutage kaum noch jemand Tripper hat und wenn doch dann würde man es merken. Deshalb wären diese Tropfen absoluter Quatsch.
Wenn man das Auge nicht richtig trifft kann es passieren, dass die Haut daneben leicht verätzt und die Kinder hätten von dem Zeug total aufgequollene Augen. Meine Würmi bekommt das Zeug jedenfalls nicht - das steht für mich fest.