Alptraum...komme einfach nicht drüber weg :( *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von graninchen 08.04.11 - 16:16 Uhr

Hey Mädels,


heute hatte ich eine extrem schlimme Nacht, desto wacher ich wurde desto mehr habe ich geweint...

Wir freuen uns sooo sehr auf unseren Muckel er ist so aktiv, und heute Nacht habe ich geträumt, das nach der Geburt, ein paar Tage später meine Mama gestorben ist.. und ich wollte mein Baby nicht haben.. es hatte für mich Schuld.. ich wollte das jemand es nimmt, und mir meine Mama wiederbringt, dieser Traum war so schlimm & real, keiner war da, der mich verstehen konnte, keiner hat über meine Mama geredet.. immer nur guck mal dein süßes Baby, aber ich war der festen Überzeugung.. es ist schuld am Tod...:(:(

oh man musste mir das mal von der Seele schreiben..

Danke für´s zuhören..

Grani mit Bauckmuck 26 SSW #verliebt und glücklich werdender Omi ♥

Beitrag von pegsi 08.04.11 - 16:19 Uhr

Solche Träume fühlen sich nicht gut an, sind aber sehr gesund. Gerade in der Schwangerschaft träumt man besonders lebhaft (und auch oft besonders fies), was dazu dient, Ängste zu verarbeiten und sich auf ein neues Leben vorzubereiten.

Lass Dich mal von jemandem in den Arm nehmen (vielleicht noch mal Deiner Mama?)! #liebdrueck

Beitrag von muttidiezweite 08.04.11 - 17:15 Uhr

Ich kann dich beruigen ich habe auch mal vom Tot meiner mama geträumt und geweint im traum dann bin ich aufgewacht und hatte tränen gehabt, habe es meiner mama erzählt und die meinte schön dann lebe ich länger.

Also wenn man vom Tot träumt soll die person länger leben.


wünsch dir alles gute#winke

Beitrag von taechst 08.04.11 - 18:35 Uhr

Hallo, Du Arme...

ich glaube, dass Träume vom Tod nicht mit dem physischen Tod ansich zu tun haben, sondern mit einer Veränderung.
In Deinem Fall verändert sich Deine Rolle, Du wirst Mama und Deine Mama Oma, sie ist eine Mamamama und Du eine Tochtermama. Das ist eine krasse Veränderung, die Dein Unterbewusstsein in solchen plastischen Bildern verarbeitet. So schlimm sich das anfühlt, es ist gut und gesund und es entsteht ja was Neues.

Wünsch Dir für die kommende Nacht süße Träume,

taechst