hat jemand Erfahrung mit Nelkenöltampon?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von lilijen 08.04.11 - 18:24 Uhr

hallo ihr lieben,#winke

ich habe von meiner hebi nelkenöl bekommen. dies muss ich auf ein tampon drauf machen und dann es vaginal einführen.
das soll angeblich die wehen fördern, wenn man geburtsreif ist.
meine frage ist: wie lange hat es bei euch gedauert, bis die geburtswehen anfingen?
meine nächste frage wäre: was hat euch geholfen, die geburtswehen anzuregen?

ich habe nähmlich ständig wehen, die aber noch schwach sind für eine geburt. deshalb wollen wir ein wenig nachhelfen, da ich durch diese vorwehen schon sehr entkräftet bin.#schwitz

ich danke euch im vorraus für jeden einzelnen tipp und trick;-)

Beitrag von flammerie07 08.04.11 - 19:07 Uhr

hallo #winke

Ich habe zwar selbst keine Erfahrung damit, diese Frage aber schon oft hier gelesen, deshalb hab ich mal kurz in der Urbia-Suche für dich nachgeschaut:
#bitte

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&bid=-1&s=nelken%F6ltampon

LG
Flammerie07

Beitrag von flammerie07 08.04.11 - 19:11 Uhr

den hier noch ergänzend:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=2989608

Find die Antworten sehr hilfreich

Beitrag von pati2412 08.04.11 - 21:47 Uhr

halli hallo,

also bei mir war es so, ich hatte schon seit ca. 5tagen Wehen und der Schleimpfropf ging auch schon ab.
Als dann sein errechneter Termin war, habe ich abends um 18uhr einen Nelken ob mir gemacht und eingelegt , nach einer St. habe ich ihn entfernt... so um 24uhr ca. gingen dann die Wehen schon etwas stärker, als dan ca5 uhr sie einen abstand von 3-5min erreicht hatten haben wir uns auf den weg gemacht.

ich rate dir aber nicht den reinen Nelkenöl zu nehmen, da es zu "scharf" sein könne... habe meins in der apo. zu mixen lassen 30ml mandelöl und 50tropfen Nelkenöl.... siehe da hat gleich beim ersten ob geklappt . nur das es dann leider mit einem Ks endete :-[


Ich wünsch Dir alles Liebe und viel Kraft!!!#winke

Beitrag von lilijen 09.04.11 - 15:41 Uhr

#herzlich dank Mädels für jeden Tipp, den ihr mir geben konntet.
was wäre ich und Urbia ohne Euch?#liebdrueck

Beitrag von uvd 11.04.11 - 15:23 Uhr

nelkenöl ist schleimhautreizend. in der aquaristik wird es zum töten von fischen verwendet.
es darf weder mit den augen in kontakt kommen noch verschluckt werden.
also sag bitte deinem baby, es soll augen und mund zulassen bei der geburt!

http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=5&ved=0CEgQFjAE&url=http%3A%2F%2Fwww.caelo.de%2Fgetfile.html%3Ftype%3Dsdb%26num%3Dg432&rct=j&q=nelken%C3%B6l%20augen&ei=eQCjTZ_eLNGWOsKx9DQ&usg=AFQjCNHIVQh08uLzqsMYsGd6Cp61_3WsSg&cad=rja