Ein Zwilling hat es nicht geschafft...Bauchschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von delphin10 08.04.11 - 18:31 Uhr

Hallo,

ich habe gestern erfahren, dass einer meiner Zwillinge sich leider nicht weiterentwickelt hat. Hab jetzt totale Angst, dass der Zweite es auch nicht schafft. aber es sah gestern super aus, hat sich bewegt und das Herzchen schlägt kräftig.
Hatte im Okt. schonmal eine FG.
Was kann ich nur gegen die Angst machen? Bin 11. SSW.
Außerdem habe ich heute ständig Bauchschmerzen und finde es total unangenehm zu sitzen! Hängt das mit der Rückbildung zusammen???
Hat das auch schonmal jemand erlebt???

LG

Beitrag von julie1108 08.04.11 - 18:48 Uhr

Hey,

was dir passiert ist, tut mir total leid. Ich zünde eine #kerze für dein Sternchen an und drücke ganz doll die Daumen für den anderen Bauchbewohner. Leider hört man das sehr oft, dass ein Zwilling es nicht schafft. Meistens ist es aber so, dass der andere durchkommt.

Ich denke, dass deine Bauchschmerzen dadurch kommen, dass du dich verkrampfst und durch deine Angst. Da hätte doch jeder Bauchschmerzen. Schone dich viel und trinke viel Tee, dann wird das schon.

Um meinen Kleinen hatte ich in dieser Woche genauso Angst. Das Blöde ist einfach, dass man ihn noch nicht spürt und deswegen nicht weiß was los ist. Er schafft das schon!

LG und alles Gute!

Beitrag von mama-lausemaus 08.04.11 - 19:04 Uhr

Das hatte ich auch. In der 8. SSW sah es nach Zwillingen aus. Als ich in der 10. SSW wieder da war, sah man schon, dass sich ein Zwilling zurückgebildet hat. Nun bin ich 12+0 und mein anderer Bauchbewohner hat sich ganz toll weiter entwickelt. War am Mittwoch zur NFM und alles ist prima. Die Größe stimmt absolut mit dem Tag überein. Alle Organe usw. sahen gut aus. Vom Zwilling hatte man nichts mehr gesehen. Ich frage mich auch, wie dass schnell gehen kann. Ich muss auch sagen, dass es die ersten Tage auch schwierig für mich war#schmoll. Aber die Natur hat entschieden, und es wird wohl seinen Grund gehabt haben. Vielleicht war die Teilung nicht optimal verlaufen...? Man weiß es nicht.
Aber ich werde bestimmt später, wenn ich mein Baby im Arm halte, öfter daran denken, dass da eigentlich ja noch ein kleiner Spatz wäre.

Es ist wirklich traurig, aber das gibt es sehr häufig und dein anderer Zwerg im Bauch wird es bestimmt schaffen