trennung

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von mama-042009 08.04.11 - 19:05 Uhr

woher bekomme ich am besten einen Unterhaltstitel bezüglich Kinderunterhalt?
Jugendamt oder lieber direkt zum anwalt?
und wie lange muß ich darauf warten?
kann ich schon vorher Uv beantragen?

Beitrag von harveypet 08.04.11 - 19:13 Uhr

einen TITEL bekommt man NUR nach einer erfolgreichen Klage von einem Familiengericht! Das JA zahlt nur UV wenn der KV nicht zahlt, einfach auf Antrag.

Beitrag von sarai2110 08.04.11 - 19:31 Uhr

Hallo,

mit dem Titel kenn ich mich nicht so gut aus.Aber ich glaube,dass das JA es beantragt,wenn du dort eine Beistandschaft beantragst.

Unterhaltsvorschuss kannst du aber schon beantragen

Viel Glück#winke

Beitrag von silbermond65 08.04.11 - 20:29 Uhr

Einen Unterhaltstitel bekommst du beim JA ,wenn der KV ihn freiwillig unterschreibt.
Tut er das nicht,gehst du am besten gleich zum Anwalt , geht eindeutig schneller.
Bei mir hat das JA letzten August "Eilklage" eingereicht für einen UT.
Meine Tochter wird Ende April 4 und die Klage läuft und läuft und läuft.......und nichts tut sich.
UV kannst du auch ohne Titel beantragen ,wenn der KV nicht zahlt.

Beitrag von mulle0805 09.04.11 - 13:04 Uhr

Bei uns war es das mein Anwalt den Titel von meinem Mann gefordert hat.Er ist dann zum JA und hat ihn gemacht.Er bekam seinen sofort mit ich hab es mit der Post 3 Tage später zugeschickt bekommen.

Wenn der KV sich weigert bleibt dir wohl nur der weg zum Anwalt.Und wie das dann abläuft, wenn der titel eingeklagt wird und wie lang das dauert weis ich nicht.

LG