Bitte dringend, was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liebbin 08.04.11 - 19:11 Uhr

Hallo,

ich habe heute weiter unten schon gepostet wegen plötzlich fieber.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=3101918

Es ist so das ich ihr so gegen 15 Uhr ein Zäpfchen gegeben habe und ca.10-15 min. habe ich gemerkt das sie gekackt hat, etwas dünnflüssig.

Also weiß ich jetzt gar nicht ob Zäpfchen schon wirken konnte, sie stöhnt jetzt und weint sie tut mir so Leid und Fieber ist schon bei 40°C #heul#heul

Laut Packungeinleitung darf ich erst in 6 Stunden wieder ein Zäpfchen geben, also erst gegen 21 Uhr. Was soll ich jetzt machen?

LG liebbin

Beitrag von querulantin123 08.04.11 - 19:13 Uhr

Endlich zum Arzt gehen?

Dein Kind kann eine Mittelohrentzündung, einen Harnwegsinfekt, eine Lungenentzündung oder noch deutlich schlimmere Dinge haben. Ich kann nicht nachvollziehen, warum Du der Sache nicht auf den Grund gehst? Ein fieberndes stöhnendes Baby gehört unbedingt zu einem Arzt und zwar schnell.

querulantin123

Beitrag von zitronenscheibe 08.04.11 - 19:13 Uhr

Ich würde mit ihr zum Arzt gehen. Das wochenende steht vor der Tür und vielleicht braucht sie mehr als ein Fieberzäpfchen. Alles Gute!

Beitrag von ilmbabe 08.04.11 - 19:14 Uhr

ICH würde sofort zum Arzt fahren.

Alles Gute für die Maus!!!!!

Beitrag von liebbin 08.04.11 - 19:24 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten.

Meine Mann ist eben rein zu Tür gekommen, also frühstens jetzt können wir zum Arzt fahren.

Wir werden uns jetzt auch auf den weg in die Klinik machen.

LG liebbin