Schnullerfrage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von noahs-mama 08.04.11 - 19:17 Uhr

Unser großer is etz 2.5Jahre und ich hätte gern den Schnuller weg.. Jetzt überleg ich ob ich den den er immer im Bett hat abschneide und sag er ist kaputt. Wir haben ihn eigentlich nur noch im Bett und ab und zu im Auto. Ist es zu bald ihn abzugewöhnen oder ist es einen versuch wert???

Beitrag von sabrina1980 08.04.11 - 19:28 Uhr

#sonne

ein Versuch wäre es wert...unser Sohn wird im Sommer 2 Jahre und von da an möchte ich ihm den Nunus auch abgewöhnen(z.zt.hat er nur Nachts oder wenn er krank ist)...ich versuche es erstmal auf die herkömmlicheweise -schrittweise abgewöhnen-...klappt das nicht mache ich es wie bei unserer Tochter...Stop´n Grow auf den Nunus schmieren und erklären das die Nunus bei Großen Kindern bitter schmecken. Unsere Tochter war schon etwas über 3 Jahren und hatte schon einen Überbiss entwickelt und die Sprache war auch beeinträchtigt, wir mussten schnell handeln.

lg
Sabrina

Beitrag von littleblackangel 08.04.11 - 19:31 Uhr

Hallo!

Lukas hat seinen Schnuller mit 2Jahren und 3Monaten abgegeben. Wir waren im Urlaub und die Uroma erklärte ihm, das der Schnuller doch bäh wäre. Nachdem er am nächsten Tag den Schnuller immernoch weg schmiss, haben wir den Versuch gewagt und ihm erklärt, das der Schnuller, wenn er im Müll ist, weg ist.
Der erste Mittagsschlaf und der erste Abendschlaf war Problemlos. Der nächste Mittagsschlaf war auch nach einer kurzen Erklärung, das der Schnuller ja im Müll ist, Problemlos. Danach der Abend, da hat er geweint und ist dann bei mir im Arm eingeschlafen und von da an ist er nun Schnullerfrei und hat auch nichtmehr danach gefragt.

LG Angel mit Lukas 2 3/4J.(seit einem halben Jahr Schnullerfrei) und Anna 20M. (generell Schnullerfrei)

Beitrag von noahs-mama 08.04.11 - 19:44 Uhr

kann ein wenig "lispeln" auch am Schnuller liegen??

Beitrag von xelalex 08.04.11 - 19:46 Uhr

Also bei uns kommt jetzt der Osterhase, der den Schnuller für die kleinen Babys braucht und ihm dafür ein Geschenk da läßt! Da sprechen wir jetzt schon eine Weile drüber und er freut sich trotzdem noch auf den Osterhasen. Bin auch mal gespannt wie dann die ersten Nächte ohne werden, aber ich denke auch er braucht ihn nicht mehr wirklich.
Viel Glück das es klappt,
LG Alex