ohne Grund was machen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hro-tina 08.04.11 - 19:20 Uhr

Ich habe ein Problem unser Lütter ist 2 jahre und 3 Monate
Er beißt, haut, boxt, kneift einfach so ohne ersichtlichen Grund.

Woran kann das liegen?

Wie soll ich auf soetwas reagieren?
Meine Tagesmutter erzählt auch das es Tage gibt wo Leon total lieb ist und manche Tage ein richtiger Stickstiefel, ich weiß das er nicht immer ein Sonnenschein sein kann. Aber woran liegt das das ihm Sicherungen durchbrennen?
Ich habe Angst das sie irgendwann sagt ne du das hat kein Zweck ich will das du für Leon eine andere Betreuung suchst weil er andere Kinder wehtut.



Bitte uim Hilfe und nein unsere Tagesmutter ist kompetent!!!

Beitrag von -juli-20 08.04.11 - 19:31 Uhr

Hallo,

also erstmal zweifle ich nciht an der Kompetenz deiner Tagesmutter, aber sie wird wohl irgendwie darauf reagieren und wenn sie kompetent ist, dann auch so, dass es Leon auch versteht was sie meint.
Durch die Zwick- Beiß- Hau Phase muss wohl jeder mal durch, aber sei froh dass deiner schon 2 ist, denn da kann er denk ich schon sehr gut verstehen dass es anderen weh tut.
Ich würde mich wenn er das tut zu ihm runter beugen und in ernstem Ton erklären dass es nicht schön ist, und anderen weh tut. Halt ihn ruhig dabei fest und schau ihm in die Augen. Gut wäre es auch wenn du dich mit deiner TaMu absprichst, damit sie darauf genauso reagiert wie du und andersherum. Sprich das Problem auf jeden Fall mit ihr an damit sie weiß dass du was dagegen unternehmen willst. Ich fände es allerhand wegen so was gekündigt zu werden (außer er tut wirklich permanent anderen Kindern weh).
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
lg

Beitrag von hro-tina 08.04.11 - 19:43 Uhr

also meine Tagesmutter und wir sind uns was erziehung angeht einig.
Nehmen ihn in den Arm und sagen das das was er macht weh tut.