Unbedenklichkeitserklärung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .steffib200586 08.04.11 - 19:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

waren heute im reisebüro und wollten unseren urlaub für ende mai buchen!!
Nachdem ich erwähnte das ich ss bin, setzte sie die reise in option und verlangte eine unbedenklichkeitserklärung vom FA! Erst wenn ich diese vorlegen könne, würde sie die Buchung abschließen!!
Kann ich einfach zum FA hin ohne termin und mir diese dort ausstellen lassen? Gibt es diese umsonst? bisher läuft alles ohne komplikationen.#huepf Zum zeitpunkt der Reise wäre ich 14 ssw, es geht 9 tage in die Türkei!!

Bin etwas genervt das wir nicht direkt nägel mit köpfen machen konnten!!
Sorry fürs #bla


Gruß.steffib200586 mit krümel 8 ssw

Beitrag von mamavonyannick 08.04.11 - 19:35 Uhr

Hallo,

was soll das denn für ein Quatsch sein? Hab ich ja noch nie gehört, dass sowas verlangt wird. Ich würde woanders buchen.

vg, m.

Beitrag von mamavonyannick 08.04.11 - 19:36 Uhr

http://www.cathaypacific.com/cpa/de_DE/helpingyoutravel/pregnantwomen

Das hier hab ich gefunden. aber in der 14. ssw bist du da ja noch weit von entfernt.

vg, m.

Beitrag von .steffib200586 08.04.11 - 19:40 Uhr

Ich muss auch sagen, habe es auch zeitweise bereut es überhaupt erwähnt zu haben!! Ich sag mal bis zum zeitpunkt der reise wird man ja noch nicht viel sehen...

Beitrag von mamavonyannick 08.04.11 - 19:52 Uhr

Schau doch mal bei holidaycheck. Vllt bekommst du die selbe Reise dort günsitger#schein

vg, m.

Beitrag von erbse2011 08.04.11 - 21:13 Uhr

ich hab sowas schon mal gehört, aber erlebt hab ich selber das nocht nicht.

Beitrag von empa 08.04.11 - 19:44 Uhr

das habe ich ja noch nie gehört... ab der 32.sw können fluggesellschaften ein attest verlangen... aber sonst wohl eher niemand (sonst würde das bei onlinebuchungen ja auch erfragt werden).... ich würde diese reise woanders buchen....

Beitrag von bomimi 08.04.11 - 20:01 Uhr

huhu,

hätteste mal nicht erwähnen sollen dass du schwanger bist.
#kratz äh aus welchem grund haste das nochmal schnell gemacht?

lg bomimi

Beitrag von .steffib200586 08.04.11 - 20:05 Uhr

Das hab ich bezug auf die reiserücktrittsversicherung gesagt, dachte schon das es relevant ist es zu sagen, falls was passiert (was wir nicht hoffen) das wir das geld zurück bekommen. Nicht das es nachher heißt da wussten wir nichts von... Ist jetzt halt die frage, buche ich woanders oder besorge ich mir den wisch??! Hat denn jemand erfahrung damit?? #klatsch#aerger

Beitrag von mamavonyannick 08.04.11 - 20:13 Uhr

ine Reiserücktrittsversicherung würde in deinem Fall nur dann leisten, wenn der Grund des Rücktritts von der Reise NICHT asuf die SS zurückzuführen ist. Etwa ein Beinbruch. Gründe die in der SS liegen, sind nicht versichert, da du ja bereits von deiner SS weißt: http://www.suite101.de/content/schwanger-wann-ein-reiseruecktritt-moeglich-ist-a46998
Das kannst du auch nicht mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung verhindern.

Von daher kannst du also auch woanders buchen und dort eine Reiserücktrittsversicherung + Auslandsreisekrankenversicherung!!! abschließen.

vg, m.

Beitrag von .steffib200586 08.04.11 - 20:18 Uhr

Dankeschön!!

Beitrag von bomimi 08.04.11 - 20:23 Uhr

na ja, ich würde wohl woanders buchen (ok, eigentlich würd ich garnicht schwanger ins ausland fliegen wollen). ich denke die wollen das schwarz auf weiss, denn dann kannst du nicht mehr aus dem grund dass eine schwangerschaft "unerwartet" eingetreten ist zurücktreten (so dass die reiserücktrittsversicherung in kraft tritt. garnicht dumm von denen........

Beitrag von caroline75 08.04.11 - 20:40 Uhr

Hallo,

ich hab am Montag bei meinem FA nachgefragt wegen fliegen anfang Juni,
bin da dann allerdings schon in der 25. ssw (ging bissl schneller mit schwanger werden als wir dachten#schein)
und er meinte ich soll kurz vorher wegen so ner Bescheinigung kommen, da manche Fluggesellschaften sonst Schwierigkeiten machen (wohl damit man ihnen keine vorwürfe machen kann falls es irgend ein risiko gibt). Ich war bei der Buchung noch nicht schwanger, drum kann ich Dir nicht sagen was ich bei dem Reisebüro machen würde.
vielleicht wär wo anders buchen ned schlecht und dann kurz vor Flug einfach so ne Bescheinigung holen, denn dann weist auch Du das alles in Ordnung ist.

LG