warum stillt meine tochter 7 Monate nachts immernoch alle 1-2 stunden?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von doreen1979. 08.04.11 - 20:58 Uhr

ich will mich ja nicht beklagen da ich uuuuunbedingt stillen wollte und es zum glück nach umwegen auch geklappt hat. aber ich bin langsam am ende meiner kräfte und ständig krank weil ich denke dass mein immunsystem durch den schlafmangel schlapp macht. lieg gerade mit dicker angina flach und muss wieder antibiotikum nehmen. warum trinkt meine maus denn nachts so oft und dann auch nur ganz kurz. ist das normal? und körpernähe gebe ich ihr schon wir schlafen in einem bett und zeitweise sie in meiner armbeuge weil sie kuscheln möchte. aber schlafen kann ich dann gar nicht mehr. sie verweigert jede art von flaschenmilch weil sie sie nicht mag und auch abendbrei den man nur mit wasser anrührt. wie bekomme ich sie denn langsam zum flasche trinken ich muss doch auch mal wieder schlafen. wäre schön wenn einer mal einen tip hat. liebe grüße doreen

Beitrag von mathildarosine 08.04.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

während mein mittlerer Sohn auch immer noch bei uns im Bett schläft, habe ich festgestellt, dass meine Jüngste alleine viel besser schläft.

Ich habe auch alle 1-2 Stunden gestillt, bis ich sie mal in ihr Zimmer alleine schlafen gelegt habe. Seit dem kommt sie nur noch 1 mal in der Nacht und trinkt dann jede Seite höchstens 10 min, aber richtig.

Auch wenn Familienbett eine tolle Sache ist, es ist halt nicht für jeden etwas.

Versuch es mal, hat ja keiner was davon, wenn die Mutter ausfällt.

Gruß,

Simone

Beitrag von thalia.81 08.04.11 - 21:20 Uhr

Mein Sohn ist auch 7 Monate alt und stillt in den meisten Nächten auch alle 2 Std. #schwitz Dabei schlief er mal eine Zeitlang 8 Std am Stück #kratz

Ich akzeptiere es *gähn* und denke mir, er holt sich, was er tags nicht bekommen hat. Da ist nämlich alles spannender als Stillen #augen

Beitrag von sarahjane 08.04.11 - 22:02 Uhr

Dein Kind ist in einem Alter, in welchem Milchnahrung allein meist nicht mehr reicht. Da anscheinend nicht ausreichend / nicht die richtige/passende/schmeckende B(r)eikost angeboten wird, muss das Kind halt versuchen, seinen Bedarf an Deinen Brüsten zu decken.

Biete konsequenter, aber liebevoll und geduldig B(r)eikost an.

Beitrag von kleines-meierlein 08.04.11 - 22:29 Uhr

Guten Abend,

einen Tipp habe ich zwar nicht für dich, doch ich bin auch eine Mama, deren Sohn nachts alle zwei Stunden (plus/minus) stillt.#gaehn Ich kann dich gut verstehen - auf die Dauer schlaucht so etwas ganz schön. Doch ich habe die Hoffnung, dass es bald wieder besser wird bzw. nur eine Phase ist.

Meiner Vorrednerin kann ich nicht zustimmen. Unser Sohn bekommt viel unterschiedliche Beikost (unser Essen, Brei, Gläschen usw.) angeboten und hat momentan eine Phase, wo er fast gar nichts essen mag. Allerdings zahnt er auch und ich schiebe es darauf zurück, dass es an der Brust einfach "toller" ist. Eine Flasche war bei uns auch nie Thema, denn er wollte daraus nicht mal abgepumpte Milch.

Vielleicht kann dich in deiner Familie mal jemand unterstützen, damit du wieder zu etwas mehr Schlaf kommst. Z.B. deine Tochter 1-2 Std. spazieren fahren oder einfach mal Babysitten, während du schläfst.

LG und fühl dich #liebdrueck

Beitrag von dasthes 09.04.11 - 09:24 Uhr

Hallo Doreen,

also ich hab bei Paul, die Erfahrung gemacht, das wenn er mit in unseren Bett schläft. Er teilweise permanent an die Brust will und dann nur nuckelt. Eigentlich immer wenn er mal wach wird.
Mittlerweile mach ich mir jede Nacht die Mühe und leg ihn wieder in sein eigenes Bett, was 2 m von meinem entfernt steht. Er schläft ruhiger und ich hab auch mal bissl Schlaf. Wenn er krank ist oder wirklich wegen Schub mal wieder mehr dran will, dann bleibt er die ganze Nacht im Bett.

LG thes