soll ich es wieder versuchen????? (vorsicht lange und verzwickt)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von larsmama09 08.04.11 - 21:23 Uhr

hallo,

ich entsschuldige mich schonmal im vorraus, dass es wohl etwas länger wird und evtl auch kompliziert....#schein ich versuche mein bestes.

zu meiner vorgeschichte:
ich habe einen sohn (2,3) der im 2 üz trotz pco gezeugt wurde. jetzt wolllen wir wieder ein kind und nun folgendes:

ich habe im 2 üz erfahren das ich in der 5 woche schwanger bin. in der gleichen woche bei 5+5 fingen blutungen an. ich bin direkt ins kh und da sah man nur noch eine2mm fruchhöhle anstatt eine 4mm und man sagte mir das es wohl einen frühabort werden wird, aber wenn die blutung normal verläuft und ich nicht zur as muss kann ich sofort wieder ss werden weil es ja wirklich noch ganz früh war (das sagte die assistenzärztin und der oberarzt im kh). den nächsten morgen bin ich dann zu meiner vertretungsärztin weil meine da im urlaub ist (die vertretungsärztin hat auch die ss festgestellt) und sie meinte dann morgens man sehe wohl nichts mehr und es ist wohl abgegangen. es wurde noch am selben morgen eine blutkontrolle gemacht=hcg unter 2!!!!! (also recht schnell)
so nun hatte ich dann 4 tage blututngen und 2 tage sb, also wie meine mens. so weit so gut.

zwischenzeitlich telefonierte ich mit meiner eigentlichen fa, die meinte ohne jeglichen befund und irgendwas gesehen zu haben ich solle 3-6 monate warten :-[

heute morgen war ich dann wieder zur nachkontrolle bei der vertretungsärztin. ist alles super sie sei sehr zufrieden, ABER: sie sehe viel föüssigkeit was auf einen vergangenen es hindeutet und eine nur 0,1 mm aufgemaute gmsh. nun geht sie davon aus das mein es jetzt ist oder schon war #kratz (ich glaube es nicht laut zb ist da noch nix gelaufen) und wenn ich jetzt ss werden würde werde ich das kind auf jedenfall verlieren werden.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943869/578210

jetzt das große ABER: ich hatte bei dem ss zk einen zk von 51 tagen und meinen es erst bei zt 34/35 ungefähr. ich meine nämlich, das ich wieder einen langen zk haben werde und deswegen meine gmsh noch nicht aufgebaut ist. und mal ganz erhlich wäre ich montags nicht beim doc gewesen und sie hätte gesagt ich bin ss, hätte ich donnerstags gedacht ok ich habe meine mens verspätet bekommen und hätte weiter geübt weil ich ja eben NICHTS wusste von einer schwangerschaft.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943869/567100
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943869/575346

so nun sitze ich in der zwickmühle was tun? ich fühle mich psychisch in der lage wieder schwanger zu werden und ich möchte es auch gerne werden. aber was soll ich machen?

zk weiter beobachten und dann schauen wie es sich verhält diesen zk????

puh sorry das es soooooooo lange geworden ist, aber ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.

Beitrag von saskia33 08.04.11 - 21:31 Uhr

Ich würde weiter üben und nicht warten,warum auch #kratz
Du warst doch "erst"in der 5 SSW,also noch nicht so lange Schwanger ;-)

Ich war vor kurzem auch noch Schwanger,hab leider vor 3 Tagen Blutungen bekommen,war da in der 6.SSW #schmoll
Mein Blutungen werden schon weniger!
Mein FA meinte ich kann ganz normal weiter üben,muß nicht warten!
Mein Wert lag am 4.4.bei 33 #heul

Wenn dein ES doch erst noch kommt ist es doch normal das deine GSH noch nicht so doll aufgebaut ist #gruebel

Viel Glück noch #klee


lg sas #stern im Herzen

Beitrag von larsmama09 08.04.11 - 21:40 Uhr

danke für deine antwort.

hier noch eine #kerze für dein sternchen

Beitrag von nike1972 08.04.11 - 21:50 Uhr

Hallo,
zu deinem Zyklus kann ich leider gar nix sagen, aber ich sehs genauso wie Saskia - ich würde nicht warten mit dem Üben.
Ich hatte meine letzte frühe FG in der 5 Woche am 03.10. - am 01.11. hab ich wieder positiv getestet und ich bin jetzt in der 27. Woche....
So wie ich das sehe, wirst du sowieso nur schwanger, wenn dein Körper wieder bereit ist...
Also alles Gute und viel #klee
Nike

Beitrag von kleinesimse 08.04.11 - 21:51 Uhr

Erst mal - tut mir leid mir was Dir passiert ist...
aber ich finds gut, das Du Dich und deinen Kinderwunsch deswegen nicht aufgibst und sag ganz klar...

wenn Du Dich psychisch gut fühlst und der Wille so groß ist wieder schwanger werden zu wollen, dann würd ich weiter machen und mich
auf mein Bauchgefühl verlassen.

Nach Deinem ZB würde ich auch sagen, dass Du noch keinen ES hattest, aber es sieht wirklich so aus was wäre er im Anmarsch!

ICH DRÜCK DIR GANZ GANZ FESTE DIE DAUMEN und wünsch Dir weiterhin so viel Kraft wie jetzt, dann wirst Du bestimmt auch schnell wieder schwanger werden.

LG und viel Glück, Simone

Beitrag von evchen1980 08.04.11 - 22:42 Uhr

Hey,

entscheide das nach deinem Gefühl. Ich würde es persönlich im nächsten Zyklus ruhiger angehen lassen, aber muss ja jede selber entscheiden.

Wenn du dich danach fühlst, über weiter!

Alles Gute, dass es bald klappt!

Beitrag von schlingelchen 09.04.11 - 09:03 Uhr

Hallo,
mach einfach weiter.Ich hatte im Februar einen Frühabort bei 4+4 und habe direkt weitergeübt.Im Grunde ist es in einem so frühen Stadium noch so winzig,dass es einfach mit der Mens abgeht und meistens garnicht bemerkt wird,wenn der pos. Test nicht wäre.
Hab das jetzt schon das 4.mal erlebt.
Bei etwas späteren FG(hatte eine in der 11. und 12.SSW +AS) wird empfohlen mindestens einmal die Schleimhaut auf und wieder abbauen zu lassen.Aber das reicht, laut meiner FÄ auch.
LG,Anja

Beitrag von singa07 09.04.11 - 10:10 Uhr

Hallo!

Mein FA meinte, diese 3-6 Monate warten wären Quatsch. Man soll eine mens abwarten, damit sich SH wieder richtig auf- und abgebaut hat und dann wieder loslegen. Andere sagen, man soll so lange nicht ss werden, wie man ss war - da du in der 5.SSW warst, heißt das, 5 Wochen warten - bei deinem Zyklus kein Problem ;-)

So lange Zyklen würden mir auch auf den Geist gehen - mir hat der KiWuTee sehr geholfen - erster ZK nach AS 35 ZT, 2. 28Tage...
Vielleicht kriegst du damit deine langen Zyklen in den Griff?

LG
Singa