Rechnung - Mega Downloads

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von shared 08.04.11 - 21:46 Uhr

Ich hoffe mal das ich mit meiner Frage hier richtig bin.
Vor fünf Jahren hat mein Mann eine Rechnung von oben genannter Firma erhalten, 70 € für 2 Jahre gezahlt und sofort gekündigt (genutzt wurde das von uns nie.
Wir hörten nichts mehr von denen bis kürzliche eine Mail kam: Forderung 96 € von Load House UG.
Hatte schon gegoogelt und wir haben wie empfohlen die Rechnung übersehen.
Heute kam nun eine Letzte Mahnung vor Übergabe an das Inkassobüro.
Was jetzt am besten tun?
Zahlen trotz Kündigung damit "Ordung" herrscht und die uns bei nächster Gelegenheit wieder mit ner Forderung hereinschneien oder Ignorieren aber was passiert dann?
Bei Googel ließt man solche und solche Mahnungen, ich hab keinen Durchblick mehr#kratz und das Gefühl dass das echt anstrengend wird#zitter.
Für eure Meinungen und Ratschläge wäre ich euch echt dankbar #danke

Grüße sendet euch Shared

Beitrag von fienchen1101 08.04.11 - 21:57 Uhr

Hallo,

Mega Downloads war schon sehr oft Thema bei Akte 2011 auf Sat1.

Du brauchst nicht zahlen. Schau mal auf der homepage von Akte 2011 nach. Vielleicht steht dort noch etwas dazu.

Ich würde die Schreiben/Mahnungen/Drohungen einfach ignorieren. Es wird dir nichts passieren. Sind alles nur leere Drohungen von Denen.

Ansonsten geh mal zur Verbraucherzentrale. Die wissen um diese Sache Bescheid, die können dir auch weiterhelfen.

lg
Fienchen

Beitrag von anna031977 09.04.11 - 06:03 Uhr

Schlimm genug, dass ihr bei Mega Downloads gezahlt habt. Die wollen Geld von euch, also sind die in der Beweispflicht. Wenn ihr zahlt, wird das nicht aufhören, weil sie ja wissen dass ihr so gutgläubig seid und immer schön zahlt.

lg

Beitrag von parzifal 10.04.11 - 11:10 Uhr

Warum überlegt ihr zu zahlen, wenn von irgendeiner Firma ohne Grund eine Rechnung kommt?

Damit "Ordnung" herrscht?

Du bist anscheinend das perfekte Ziel von Betrügern.

Mein Rat: Einfach ignorieren.

Gruß
parzifal

P.S. Du hast vergessen Deine Adresse anzugeben. Ich weiß jetzt nicht wohin ich meine EUR 96,-- Rechnung für meinen Rat hinschicken soll.

Beitrag von ulmchen 11.04.11 - 18:04 Uhr

Ja wir hatten auch schon kontakt mit dieser Firma.
Hatten auch einmal gezahlt, weil wir hatten, was geladen und ok nicht richtig gelesen also auch bezahlt gleich mit Kündigung.
Und dann wurde es lustig, weil sie die kündigen, nicht akzeptiert hatten und es also sich verlängert hatte.
Hatten dann die Kopie der Kündigung nach ein Jahr noch mal geschickt und es ging dann immer so weiter.
In der Zeit hatten wir dann auch davon gehört das dass ne Abzocke ist.
Hatten dann noch ein Brief vom Rechtsanwalt letztes Jahr bekommen und dann wars das auch und die haben sich nie wieder gemeldet.
Das Ganze hat vier Jahre gedauert, bis alles vom Tisch war.

Beitrag von shared 13.04.11 - 01:03 Uhr

Ich möchte mich mal ganz herzliche für eure Antworten bedanken, hat mir erst mal weitergeholfen, kann sich also nur noch um Jahre handeln, bleibt nichts anderes übrig als erst mal abzuwarten.
Habt alle lieben Dank #blume, Grüße sendet Shared

Beitrag von taanja 14.04.11 - 19:15 Uhr

hallo Shared,

wir waren leider auch so dumm letztes Jahr die Rechnung zu bezahlen. Hatte damals echt auch Angst, was da auf uns zukommt.


Dieses Jahre kam das ganze wieder. Und wir zahlen nicht. Vor kurzem kam auch die Mail mit der letzten Mahnung vor der Übergabe an das Inkassobüro.

Ich zahle dieses mal nichts, hoffe dass die endlich ruhe geben.


Grüße
Tanja