Denkt mal darüber nach.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:13 Uhr

Guten abend.
Ich möchte euch hier um etwas bitten. Ich bins leid, wg meines wks immer wieder von einigen hier angegriffen zu werden.

ich hatte einen wks u dieser war ein traum. Gemütlich zum klinikum, entspannt einen tee getrunken, papiere unterschrieben, umgezogen, hingelegt, ins op gefahren, ca. 20 min später hielt ich meine süsse im arm. Sie wurde mir auf die nackte brust gelegt u so durfte ich sie erst mal eine stunde haben, bevor sie angezogen wurde. Milcheinschuss am gleichen tag, aufgestanden am gleichen tag, am übernächsten tag entlassen worden, maxicosi getragen u daheim erstmal gewischt ))

euer ganzes " ah ich muss es selber schaffen, ohne jegliche hilfe... bla bla" was für ein quatsch. Es gibt so viele frauen die jahre danach völlig vernarbt sind, schmerzen beim sex haben etc.
UND:
ich habe einen ganz tollen bericht von meinem frauenarzt bekommen, je älter die gebärende umso öfter wird ein ks gemacht. Warum?
um die gebärende u das baby zu SCHONEN. Denn vielleicht bekommen frauen ab 40 keine zweite gelegenheit mutter zu werden. Soviel zum thema, der ks ist ungut fürs baby. Dass die hebammen nur von natürlichen geburten schwärmen ist ja wohl klar: es geht um den erhalt ihres berufes, ihrer existenz.
Macht den wks mal nicht so schlecht, das erinnert mich an den neid der besitzlosen.
Ganz klar, not-sectio ist wohl kein vergleich zum wks.
Ich finde es unverschämt, wks-geburten schlecht zu machen.
Auch meine geburt war wunderschön und ein wunder.

Beitrag von lelou83 08.04.11 - 22:15 Uhr

warum fangt ihr immer wieder so eine disskusion an?
meinst jetzt bekommst du hier den kopf getätschelt?

selber schuld sag ich da nur....

die steine fangen bestimmt bald an zu fliegen und dann ist das gejammer wieder groß#gaehn

Beitrag von manja112 08.04.11 - 22:17 Uhr

Meine Güte, reg dich ab :)

Beitrag von lelou83 08.04.11 - 22:18 Uhr

da verwechselst mich wohl mit der te;-)

Beitrag von manja112 08.04.11 - 22:21 Uhr

sorry #schein

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:20 Uhr

genau dich wollte ich damit erreichen.
Sind die wehen soo toll, dass sie keine frau missen sollte? wohl kaum. Was zählt ist die gesundheit des kindes u der gebärenden. Und die neusten studien belegen, ks schont das kind u die mutter. Es ist nun mal so. Ich bin es leid, zu hören, dass es eine falsche entscheidung war. Für mich war es die richtige. Und wenn ich dich jedes mal angreifen würde, wenn du von deinem schwitzen u pressen erzählen würdest, würdest du ebenfalls einen beitrag öffnen um zu sagen dass es für dich gut so war. Nicht umsonst gibt es immer mehr ks.

Beitrag von lelou83 08.04.11 - 22:27 Uhr

meine erste entbindung war ein ks!
aber ein medizinisch bedingter!meinem fa war das risiko zu hoch das durch meinen kaputen darm mein ganzer bauchraum voll sche*** schwimmt.

wenn diesmal nichts dazwischen kommt wird die baldige geburt eine spontane.

also versuch nicht mich zu erreichen...wieso auch mich?

wenn du so entschieden hast gut,kann keiner ändern.aber du willst anscheinend nur das dir hier jeder sagt das es gut ist wie du entschieden hast.

da bist du in einem forum mit hunderttausend verschiedenen meinungen falsch.

grußlos

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:31 Uhr

"wenn du so entschieden hast gut,kann keiner ändern.aber du willst anscheinend nur das dir hier jeder sagt das es gut ist wie du entschieden hast."
Nein, ich will das gegenteil. nicht dass jeder versucht mir weis zu machen, ich habe das falsche getan.

Beitrag von lelou83 08.04.11 - 22:34 Uhr

und wieso bitte maßt du dir an zu behaupten ich hätte das gesagt?

ich finds lediglich bescheuert eine solche diskusion nochmal zu starten weil man nicht von allen eine positive antwort bekommt.

wks sind nunmal ein absolutes streitthema.

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:57 Uhr

Es ist kein streitthema
Es wird von über-muttis zum streitthema gemacht. Kann man nicht einfach sagen, ah naja gut du so u ich so?
Nein, normale geburten-mamis fühlen sich wie superhelden u loben sich gegenseitig in den himmel, u alle anderen werden dumm angeguckt.

Beitrag von lelou83 08.04.11 - 22:59 Uhr

ich hatte einen ks,wurde aber noch nie dumm angemacht!und ich bin schon sehr lange hier.

komisch gell?

Beitrag von erdbeerschnittchen 08.04.11 - 22:33 Uhr

Wieso solltest du jemanden angreifen können der von seinem "schwitzen u pressen erzählt"?#gruebel
Man kann doch nicht mit jemandem über Wurst diskutieren wenn man selber nur ein Stück vom Käse probiert hat...#kratz

Die ganze Diskussion ist unnötiger Rabatz.

Grüße


Beitrag von lelou83 08.04.11 - 22:35 Uhr

#pro

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:36 Uhr

schau mal, wie fies deine antwort ist.
Nur weil du wie ein schwein auf der schlachtbank gelitten hast, machst du mich jetzt runter, da ich mein kind schmerzfrei u sofort geniessen konnte.
Genau das meine ich.
Traurig.

Beitrag von lelou83 08.04.11 - 22:38 Uhr

hä?

wieso sollte ich wie ein schwein auf der schlachtbank gelitten haben?

sag mal merkst dus noch?

ich hab seit ich 13 bin eine darmerkrankung.
damit nichts passiert bekam ich einen ks.lief ebenfalls ohne probleme!

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:45 Uhr

Du musst nicht gleich so reagieren, die antwort war nicht für dich.

Beitrag von erdbeerschnittchen 08.04.11 - 22:40 Uhr

"Nur weil du wie ein schwein auf der schlachtbank gelitten hast"

Woher weißt du das?Siehste genau das meine ich...Wer nur von einem probiert hat kann nicht über das andere urteilen.
Ich könnte dir über beides berichten..:-p

Dein Beitrag ist reine Provokation.

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:55 Uhr

Ich provoziere nicht.
Ich bat lediglich davon abzusehen, eine so massive kritik am wks auszuüben.
Das betrifft auch das nicht-stillen, tv, schokolade, übermässigen konsum u u und... ich bin nicht seit gestern da, u finde es traurig, dass es nur noch ah so super wie-der-wind-gerade-weht-mütter gibt. Was in der zeitung steht, find ich toll u gut. Alles andere wird nieder gemacht.

Beitrag von josie-lein 08.04.11 - 22:56 Uhr

du übst doch gerade genauso kritik an der natürlichen geburt ... #klatsch

Beitrag von erdbeerschnittchen 08.04.11 - 22:59 Uhr

...;-)

Beitrag von sommertraum0884 08.04.11 - 22:59 Uhr

ja, lediglich heute, leidiglich als beispiel.
Wenn mir gesagt wird, ich habe normal entbunden, dann nicke ich u frage wie es dem baby geht. Wenn ich sage, wks, werde ich angeguckt, waas, echt?? das ist doch soo schlecht.
Das finde ich unfair.

Beitrag von katibibi 08.04.11 - 23:25 Uhr

"schau mal, wie fies deine antwort ist."

schau mal, wie fies DEINE antwort ist!!!

bist du krank oder so?!! reiß dich mal zusammen!

wenn du hier was schreibst, musste eben auch mit allen möglichen kommentaren rechnen.. genauso, wie du hier grad deine meinung durch drücken willst, wollen andere eben auch ihre meinung sagen und sind davon überzeugt. - das ist ein FORUM - das ist normal!!!

keine ahnung, was du sonst schon so hier geschrieben hast aber im moment verhälst du dich wahnsinnig beschränkt.. denk mal darüber / über DICH nach!

Beitrag von meleke 08.04.11 - 22:59 Uhr

#rofl Deine Denkweise ist doch total lächerlich. Sei bloß froh das du in Zeiten des KS geboren wurdest.... was wolltest du denn vor 50 Jahren gemacht haben??? Mit dem Messer zu Haus selbst bei gehen um dich und dein Baby zu schonen ????

Wenn eine Frau sich für einen KS entscheidet dann ist das ok. Aber Frauen die ihre Kinder auf natürliche Art und Weise bekommen sind deshalb nicht schlecht!!!

*Kopfschüttel*

Beitrag von knutschkugel4 08.04.11 - 22:15 Uhr

#pro#pro


es muss jeder für sich selber entscheiden wie er entbindet



genauso finde ich es mehr als sch...-wenn man blöd angemacht wird weil man sich dazu entschlossen hat nicht zu stillen:-p:-p

Beitrag von manja112 08.04.11 - 22:16 Uhr

schöner beitrag, danke..

habe auch drüber nachgedacht.. mal sehen :)

lg