Babysachen für den Sommer

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von susann-1980 08.04.11 - 22:16 Uhr

N'abend zusammen :)

klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber mich beschäftigt das schon eine ganze Weile. Mein ET ist der 31.07. und ich weiß nicht so recht was ich an Babysachen kaufen soll. Ist ja dann eigentlich nur der August der noch richtig heiß werden kann. Also erstmal nur kurzärmlige Bodys und Co. ?
Man liest dann aber widerrum, Säuglinge sollte man generell langärmlige Sachen anziehen. Oder Body kurz mit Strampler lang drüber ?
Dann kann man allerdings die kurzen Sachen u.U. nur 4 Wochen anziehen weils ja dann schon kälter wird. Hilfe !!
Das hört sich wahrscheinlich sehr unbeholfen an, aber das ist meine erstes Kind und man will ja irgendwie alles richtig machen ?!

LG Susann

Beitrag von leela21 08.04.11 - 22:58 Uhr

Hallo,
ich kenne das sehr gut.Erwarte ebenfalls mein 1.Baby (ET 06.07.).Ich habe einpaar Bodys mit halblangen Ärmeln geholt und Babystrampler aus Baumwolle.Habe auch 1 Nickistrampler aber überwiegend Baumwolle.Ich finde diese kleinen Spieler ganz süß, traue denen aber nicht.Die sind so kurz und ich denke das ein Neugeborenes schon darin frieren würde.

Beitrag von germany 09.04.11 - 07:33 Uhr

Morgen,

mein Sohn kam im Juli (2004) und er hat sich nur im Body (kurzarm) halb tod geschwitzt. Hätte ich ihn lang angezogen, hätte ich den Notarzt rufen können.


Man darf nicht so pauschalisieren. Ich würde einen Säugling im Hochsommer nur lang anziehen, wenn es ihm zu kalt ist. Bei 30 Grad kenne ich keinen Säugling, der mehr als einen Kurzarm Body trägt.

Immer lang bei Säuglingen und das die schnell auskühlen ist überholt denke ich. Die Kinder liegen ja nie in der prallen Sonne.



lG germany ET 23.07.#schwitz

Beitrag von sam80 08.04.11 - 23:02 Uhr

Huhuu,

unser Sohnemann kam im Sommer2006 zur Welt und hat die erste Zeit (ca 2 Wochen) immer sehr dünne Langarm-Shirts anbekommen.
Später zog ich ihm aber auch kurze Sachen an, da er sehr schwitzte. Am besten hast du von allem etwas da, da die Kiddis sich sehr unterscheiden.

Eigentliche Faustregel ist "So wie du dich fühlst "PLUS" eine Lage"

LG
sam80 mit Fröschi (4) und Floh (37.SSW)

Beitrag von monchichi1983 09.04.11 - 10:57 Uhr

Huhu!

Unser Zwerg soll am 07.07.11 zur Welt kommen. Haben von einer Bekannten viele Sachen bekommen, da sie ebenfalls ein Juli-Baby hat.
Da ist von allem was dabei.
Die meisten Bodys sind kurzärmlig. Baumwollstrampler. Spieler. T-Shirts. Dünnere und Dickere Sachen.
Kleidchen (hoffe es bleibt bei UNSEREM Outing :-p).

Sie hatte ihre Kleine in der Wohnung an heissen Tagen nur mit Body. Teilweise sogar draussen Body und Decke (das waren Tage um die 30°C).

lg, Maike
27+2 SSW