FG und Übergewicht...Zusammenhang?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von nici1176 08.04.11 - 22:19 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob dieser Zusammenhang bei jemandem besteht?
Ich bin stark übergewichtig, meine FÄ hat aber keinen Zusammenhang zur FG gestellt, mach mir aber trotzdem Gedanken drüber.

Liebe Grüße

Nicole mit #sternchen (11. SSW)

Beitrag von singa07 08.04.11 - 22:23 Uhr

Hallo Nicole!

Laut meinem FA gibt es keinen Zusammenhang - er geht da mit deiner FÄ d'acore.

Auch Alter, vorherige SS, noch Stillen und alles, was ich sonst so als mögliche Ursachen ins Spiel gebracht habe... nein.
Die meisten FGs sind wegen schwerster chromosomaler Schäden - die Natur "erkennt" dass das Kindchen nicht lebensfähig ist...

Ich drück dich!
Singa

Beitrag von almararore 09.04.11 - 08:09 Uhr

Liebe Nicole!


Ich war bei meiner ersten FG 20 und hatte 58 kg (MA 11.SSW) und bei der jetzigen 39 und hatte 92 kg (MA 11. SSW). Ich glaube das mit dem Übergewicht hat eher mit den Hormonen zu tun und dass es schwerer sein könnte schwanger zu werden.
Meine Ärztin sagte am Sonntag beim OP Vorbereitungsgespräch, wenn sie in dieser späten Woche absterben, dann ist es eine Fehlbildung aufrund einer Chromosomen oder Entwicklungsstörung.

LG
Alex

Beitrag von boujis 09.04.11 - 11:34 Uhr

Hallo,

Übergewicht allein ist nicht verantwortlich für eine Fg.
Aber falls Du durch dieses bedingt Bluthochdruck oder Diabetes haben solltest, wäre das zu prüfen.
Beides kann eine Plazentastörung verursachen, dadurch kommt es zur Unterversorgung es Babys.
#kerze

Beitrag von nici1176 09.04.11 - 12:49 Uhr

Hab weder Bluthochdruck noch Diabetes, laut HA nach dem Check-up mit 35 bin ich kerngesund!!!
Mach mir aber trotzdem Gedanken!

Beitrag von alagdolwen 11.04.11 - 18:05 Uhr

Mein FA schliesst auch einen Zusammenhang zu meinem Übergewicht aus. Ich wiege bei 1,64 - 96Kg. Sonst bin ich vollkommen gesund.
Bei meiner FG letztes Jahr (16.SSW; kündigte sich aber schon in der 11. SSW an) wurde die Plazenta untersucht --> Ohne Befund. Mein FA meint, würde es einen Zusammenhang geben, hätte man es an der Plazenta sehen müssen (Unterversorgung oder ähnliches).

Mach Dir keine Gedanken. Eine FG ist leider nicht so selten und kann viele Ursachen haben.

#liebdrueck