Muss mich mal ausheulen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zitronenwostl 08.04.11 - 22:49 Uhr

Hallo Urbianer/innen

muss mich jeztz mal ausheulen - mein Kleiner hat seit gestern leichtes Fieber, waren dann beim Doc und der konnte nur feststellen, dass die Kauleisten extrem angeschwollen und rot sind und er tippt auf die Backenzähne, soll im Zäpfchen geben zum fiebersenken und wenn noch was dazu kommt natürlich vorbei kommen. So, gestern ging es ihm dann echt nicht gut u ich hab ihm am Abend ein Zäpfchen gegeben und dann in der Nacht nochmal eins, da das Fieber nicht wirklich runter ist. Heut morgen ging es ihm dann deutlich besser, hatte aber zu Mittag wieder Fieber. Vor dem Mittagsschlaf hab ich ihm dann wieder was gegeben. Nach dem Schlafen war er gut drauf aber immernoch heiß. gegen abend hab ich dann nochmal gemessen und dann hatte er knapp 40!!!! Bin aus allen Wolken gefallen und hab erstmal die Wadenwickel gemacht. Nix gebracht, Fieber nicht runter zu kriegen. Hab dann beim Notdienst angerufen und die haben eine ÄÄrztin geschickt, sie hat aus dem Zahnfieber eine eitrige Mandelentzündung gemacht und Anitiotika verschrieben.
Mir ist immer so elend wenn der Kleine krank ist und ich bin so hilflsos, das Fieber macht mir Angst wenn es nicht runter geht und anhält (weiß das es Quatsch ist) aber es macht mich echt wahnsinnig!
Nun schläft er und ist nicht mehr so heiß (wieder Zäpfchen). Nun hoffe ich das es bald besser wird und die Medis anschlagen!
Kann mir jemand sagen wann es bei euch besser geworden ist? und gut zureden wäre auch nett - hab nämlich keine Baldriantropfen bekommen. ;-)

Sorry für´s bla bla bla aber musst mir das jetzt von der Seele schreiben!

Ganz liebe Grüße und ein schönes - gesundes!!! Wochenende!
Simone mit schlafendem Marian nebendran#verliebt

Beitrag von casimir87 08.04.11 - 23:25 Uhr

Huhu,

erst mal #liebdrueck

Ich weiß genau wie du dich fühlst, wir hatten genau die gleiche Situation vor zwei Wochen.

Donnerstag Abend hat sie Fieber bekommen, Freitag gleich zum Doc. Die hat nichts feststellen können und hat es einfach als Infekt hingestellt. Ich sollte nur Zäpfchen geben.

Samstag hatte sie dann richtig hohes Fieber 41,2 ° :-( Bin dann gleich mit ihr ins Krankenhaus!! Diagnose: Eitrige Mandelentzündung #schmoll

Haben auch Antibiotika verschrieben bekommen und das Fieber war komplett weg am Montag. Besser ging es aber bereits am Sonntag.

Und mir geht es genauso wie dir, ich leider mehr als meine Maus und Fieber macht mir auch immer ganz dolle Sorgen :-(

Ich wünsche deinem Krümmel ganz schnelle Besserung und dir gute Nerven!

Ganz liebe Grüße #herzlich

Beitrag von frau-mietz 09.04.11 - 01:26 Uhr

Oh man, das ist ja blöd :-(
Brauchst dich nicht für "übertriebene Führsorge" entschuldigen. Ist für mich normal das man sich Sorgen macht!

Aber darf ich dir einen Tipp geben, bezüglich der Wadenwickel?
Vielleicht hast du es richtig gemacht, aber ich schreibe das trotzdem nochmal eben auf, weil viele das nicht wissen:

Viele Leute denken, das Wadenwickel kalt sein müssen. Aber das ist falsch. Die Wickel sollten ca 36 grad haben. (ca 10- 15 Minuten)
Es wirkt warm, aber für ein Kind das fiebert, kann ein zu kalter Wickel genau das Gegenteil des gewünschten Effekts bewirken. Sind die Wickel zu kalt, heitzt der Körper mehr nach.

Sorry, es soll nicht besserwisserisch klingen, es ist ein gut gemeinter Rat.

Mach Dich nicht so verrückt #liebdrueck
Wichtig ist auch, dass du dich diese Nacht schön ausruhst und morgen für deinen Spatz da sein kannst. Ich glaube das du alles mögliche für ihn tust und alles ganz prima bewältigst. Ich denke sogar, das du mehr leidest als er.
So sind wir Mütter :-)
Ihr packt das schon.

Alles liebe und gute Besserung wünsch ich dir!

LG

Beitrag von zitronenwostl 09.04.11 - 12:50 Uhr

Danke ihr lieben#herzlich!!! Heute geht es ihm und mir wieder ein wenig besser! Fieber ist zur erhöhten Temperatur geworden und er hat schon wieder gelacht - das tut er nämlich nicht mehr wenn es ihm schlecht geht. Er hat ruhig geschlafen und gut getrunken! Hoffe also es bleibt so bzw wird natürlich ganz bald wieder top fit. #pro
Das mit den Wadenwickeln wußte ich aus dem Hebammen Kurs, sonst hätte ich es auch falsch gemacht - durch die Erinnerungen an meine Kindheit (hab meiner Mama schon die Ohren lang gezogen:-p)#zitter
Wünsch euch und euren kleinen was...#klee