Hilfe ich bin schwanger

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von eulalia04 09.04.11 - 01:30 Uhr

Ich habe 4 eigene Kinder und ein behindertes Pflegekind. Das haben wir genomen, weil unser Reihenhaus schon renowirungsbedürftig war. Aber wir haben es schon jetzt sehr lieb. Wir haben auch eine dolle Nachtbarschaftshilfe. Wenn wir am Haus arbeiten helfen uns die zwei grosen kinder und die zwei kleinen und das Pflegekind sind bei den Nachtbarn. Jetzt bin ich schwanger aber nicht von meinen mann, sondern vom Nachbarn weil der immer so nett ist. mein mann ist Fernfarer und war die lezten 6 Wochen nicht zuhause. Ich bin total unglüklich und weis jetzt nciht was ich machen soll.

Beitrag von imzadi 09.04.11 - 02:08 Uhr

Gaanz schlechter Fake....

Beitrag von alpenbaby711 09.04.11 - 07:12 Uhr

Seeeeeeeeeeehr schlechtes Fake würde ich auch sagen. Pflegekind genommen um das Haus zu finanzieren. Mit Nachbar gepoppt weil der Olle nicht da ist. vielleicht fällt dir noch was ein!?
Ela

Beitrag von redrose123 09.04.11 - 07:40 Uhr

Such dir Arbeit #augen Netter Fake wirklich

Beitrag von sumalie72 09.04.11 - 07:41 Uhr

Ah ja, und dass alles mit 50 Jahren :-p

Beitrag von goldengirl2009 09.04.11 - 08:16 Uhr

Und im Himmel ist Jahrmarkt.

Beitrag von lelou83 09.04.11 - 08:20 Uhr

tolle geschichte.deiner rechtschreibung nach zu urteilen bist du ein kleines mädchen!

kleiner tip: freitag war gestern

#klatsch

Beitrag von bienchen.2002. 09.04.11 - 09:03 Uhr

#gaehn

Beitrag von geralundelias 09.04.11 - 09:19 Uhr

:-D lustig!

Pflegekind, weil das Haus renoviert werden muss und schwanger aufgrund eines netten Nachbarn...

Die Geschichten der Fakes werden immer schlechter.

Kleiner Tipp: Es heißt Nachbar, nicht Nachtbar...eine Nachtbar ist etwas anderes ;-)

Beitrag von geralundelias 09.04.11 - 09:22 Uhr

Nochwas...

Hatte die Nachtbar letzte Nacht geschlossen? Hattest du deshalb langeweile? Vielleicht auch schwanger, weil in der Nachtbar so nette Typen rumlaufen?

:-)

Beitrag von athena2004 11.04.11 - 17:22 Uhr

Vielleicht meine sie auch Nacktbar... :-)

Beitrag von grundlosdiver 09.04.11 - 09:31 Uhr

#rofl

Beitrag von delfinchen 09.04.11 - 10:18 Uhr

Hast du sooooo viel Zeit über, dass du hier einen Fake nach dem anderen ablassen kannst?
Nur dumm, wenn man sich dabei sooooo saudoof anstellt wie du!

Beitrag von elofant 09.04.11 - 10:53 Uhr

Man beachte auch die VK!


Wie geil ist das denn hier? Also Fakes hab ich ja hier schon einige gelesen. Aber ich muss, sagen kaum ein anderer war so schlecht wie Deiner!

Respekt!


Was Du machen sollst? Kauf Dir einen Duden.

Beitrag von eulalia04 09.04.11 - 13:07 Uhr

ich finde das nicht nett das du dich über mich lustig machst und mein proplem nicht ernst nimst.

Beitrag von elofant 09.04.11 - 20:01 Uhr

Entchuldige bitte. Aber willst Du mir allen Ernstes weiß machen, dass man ein Pflegekind zu nehmen darf, nur um das Haus zu finanzieren. Ich hab jetzt Deine anderen Antworten nicht verfolgt. Mir reicht Dein Ausganspost.

Es klingt so unglaubwürdig. Nochdazu bist Du jetzt vom Nachbar schwanger. Weil er nett ist? Mein Nachbar ist auch nett. Deswegen hüpf ich mit ihm aber noch lange nicht in die Kiste...

Beitrag von kleiner-gruener-hase 09.04.11 - 11:08 Uhr

Wochenende wa??! #rofl

Beitrag von 1972-mamalein 09.04.11 - 11:56 Uhr

so eine grütze habe ich noch nie gelesen

und wenn du wirklich ein behindertes kind aufgenommen hast um eine renovierung zu finanzieren wünsche ich mir das sowas vom amt mal kontrolliert wird

Beitrag von eulalia04 09.04.11 - 13:05 Uhr

Das Amt kontrolliert und ist zufriden. Dem Kind ist geholfen und uns auch.

Beitrag von erdbeerschnittchen 09.04.11 - 12:22 Uhr

Bor wie langweilig...#gaehn

Beitrag von silbermond65 09.04.11 - 13:24 Uhr

Na,die "Nachtbarschaftshilfe" ist doch mal Klasse .#rofl#rofl#rofl
Wenn die Nachbarn jetzt schon die Kindermacherei übernehmen ist doch alles bestens.
Solltest du kein Fake sein (ich denke aber ,du bist einer ) und ihr habt das Pflegekind nur aufgenommen ,weil ihr Kohle für eure baufällige Hütte brauchtet ,bist du einfach nur #contra
Und ein JA ,daß Kinder an solch ungebildete und geldgeile Leute vermittelt ,
wäre das hinterletzte.

Beitrag von eulalia04 09.04.11 - 14:20 Uhr

Warum beleidigst du mich. Wir haben unser Pflegekind lieb und werden auch vom Amt kontroliert. Das Amt weis ganz genau das man für ein schwer behinterdes Kind nur schwer eine Familie findet die es aufnimt. Ok ich hab nur Hauptschule na und? Wegen dem bin ich keine schlechte mutter.

Beitrag von silbermond65 09.04.11 - 15:46 Uhr

Du erzählst hier ,daß ihr das Kind nur genommen habt,weil eure Hütte baufällig war und denkst du bist eine tolle Mutter?
Ich würde dir gerne meine wirkliche Meinung zu dir schreiben,aber ich hab keine Lust gesperrt zu werden.
Nichts gegen Hauptschüler ,mein mittlerer Sohn geht auch dorthin ,aber dein Eingangstext ist ja wohl tatsächlich unter aller Sau.

Beitrag von 1972-mamalein 09.04.11 - 14:41 Uhr

hallo silbermond

also ich hoffe für das kind das das hier ein fake ist

sollte das realität sein könnte ich platzen

ja und auch die nachbarschaftshilfe läßt spielraum für kopfkino

neee echt jetzt ---- gut das du das auch so siehst wie ich

ich kann mir nicht vorstellen das das amt sowas duldet

mir tut das behinderte kind leid
die brauchen soviel zuwendung und zeit und meiner meinung nach auch kompetente pflegeeltern

Beitrag von manavgat 09.04.11 - 14:07 Uhr

wieder Wochenende und wahrscheinlich ist dein Fernseher kaputt...

Gruß

Manavgat