Was darf ich Essen Morgens Kohlenhydrate

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von 112liamnoel 09.04.11 - 09:25 Uhr

Guten Morgen Ich habe 1 Frage und zwar möchte ich was abnehmen .
Und man soll Moregns Kohlenhydrate essen Und Abends keine und Mittags Kohlenhydrate und Eiweiß . welche Lebensmittel darf ich zu mir nehmen .

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Antworten
Lg Liamnoel wünsche euch noch ein schönes We :-D

Beitrag von grundlosdiver 09.04.11 - 10:21 Uhr


Du meinst "Schlank im Schlaf", richtig?!

Zum Frühstück z.B. Müsli mit Saft, Brot/Brötchen mit süßem Brotaufstrich, Obst. (tabu ist Wurst, Käse, Milch, Joghurt/Quark, Ei)

Mittags kannst Du alles essen, Hauptsache nicht zu fettig. Z.B. Nudeln mit Gemüse-Bolognese oder Kartoffelbrei und Fisch oder Kartoffeln, Gemüse und Schnitzel etc...

Abends dann keine Kohlenhydrate mehr! Keine Kartoffeln, Nudeln, Brot etc...
Z.B. Gemüse und Fisch, Tomate/Mozzarella, Quark und Gemüsesticks oder Salat mit Putenbruststreifen.

Da gibt es sicher auch einige Bücher mit Rezepten.

Beitrag von nadine.m21 09.04.11 - 14:40 Uhr

Hallo,

also ich esse nur abends keine KH.
Ich esse morgens IMMER Eiweiß auf meinem Brot/Brötchen.Oder Müsli mit Milch/Joghurt.
Ich habe jetzt seid mitte Januar 17kg abgenommen.Mit viel Sport natürlich.

Also man sieht es,man KANN morgens auch Eiweiß zu KH essen

Beitrag von lene77 10.04.11 - 12:57 Uhr

Im Endeffekt kommt es vor allem darauf an was Du in welcher Menge isst ...
1 kilo Tomaten wirkt sich nicht auf Dein Gewicht aus, 1 kilo Bananen dagegen schon.
Du kannst alles essen und auch (eigentlich) egal wann, solange Du eine vernünftige Kcal - Zufuhr hast.
Nimmst Du über den Tag verteilt zuviel KH zu Dir wirst Du es an den Hüften merken, ebenso Fett.
Ballaststoff-, und eiweißreich solltest Du essen und dann ist es vollkommen schnurz ob Du das nun Morgens, Mittags oder Abends isst ...
Für mich wären so Kohlenhydratbomben am Morgen nichts ... da geht mir viel zu schnell die Konzentration flöten. Wenn ich mehr Eiweiß und weniger KH + Fett am Morgen zu mir nehme bin ich bis zur nächsten Mahlzeit viel ausgeglichener und mein Hungergefühl bekomme ich auch erst dann wenn die nächste Mahlzeit ansteht ... ich muss mich nicht "quälen" bis zum Mittag ...

Kohlenhydrate sind in allen Lebensmitteln in denen Korn verarbeitet wurde. Also Teigwaren (Brot, Brötchen, Kuchen etc. pp), ebenso in allen Süßigkeiten, sowie in Obst. Je süßer das Obst desto mehr Fruchtzucker, sprich Kohlenhydrate. Genauso sieht es mit Nudeln, Reis und Kartoffeln aus.
Wenn Du diese Lebensmittel sparsam gebrauchst wirst Du abnehmen und dann ist die Uhrzeit relativ egal.
Aber damit sich der Organismus ans Abnehmen machen kann solltest Du Deinen Magen Abends nicht so belasten. Dieses Organ bettet sich nämlich auch zur Ruhe. Ist der Magen zum SChlafengehen voll wird er zwar unermüdlich, aber unermüdlich träge weiter verdauen ... gaaaanz langsam ... für das Fettverbrennen während der Schlafphase hat Dein Organismus dann gar keine Zeit/Kraft mehr ...
Deshalb: leicht verdauliches zum Abend (Ballaststoffe sog. Faserstoffe, welche gar nicht verdaut werden, dafür sorgen sie dafür das Deine Verdauung fluppt und Eiweiß, welches die Fettverbrennung, bzw. den Muskelaufbau auf Touren bringt)

LG, Lena