Mit welcher Creme cremt Ihr Eure Kinder nach dem Baden ein?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von yamie 09.04.11 - 10:03 Uhr

morgen,


jedes mal steh ich im supermarkt vor dem cremeregal und kann mich nicht entscheiden. ende vom lied: ich nehm gar nix. und meine tochter (4j.) wird nach dem baden nur im gesicht eingecremt.
wir haben hier hartes wasser, aber braucht eine 4jährige haut überhaupt körpercremes/lotions???
bisher hat sie auch so, schöne weiche haut. sie leidet auch an keinerlei hauterkrankungen.


hmmm, wie macht ihr das?




lg
yamie


ps: und welchen badezusatz habt ihr?




_________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von mariechen26 09.04.11 - 10:17 Uhr

Hi Yamie,

also ich kaufe den Badezusatz "Saubär" von DM. Davon gibt es auch Badebrausetabletten, die das Wasser schön bunt färben und angenehm duften. Ansonsten habe ich vom Saubär auch den Badeschaum womit ich Lara (3 Jahre alt) auch schon mal fix dusche.

Zum eincremen nehme ich immer die Gute Nacht Bodylotion von Penaten. Ansonsten creme ich Lara im Herbst und Winter das Gesicht morgens immer mit Bübchen Gesichtscreme ein. Das mache ich wegen der kalten Luft draußen und der trocknen Heizungsluft in der Wohnung. Im Sommer, wo ich Lara ja öfter bade oder dusche reicht die Bodylotion und tagsüber eine vernünftige Sonnencreme (meistens von Bübchen).

LG
Nadine

Beitrag von anyca 09.04.11 - 10:31 Uhr

Gar nicht, wozu denn?

Beitrag von yamie 09.04.11 - 20:17 Uhr

ja eben... wozu denn. solangs vor trockenheit nicht schuppt...

Beitrag von doreensch 09.04.11 - 10:55 Uhr

Ich bade mit Gute Nacht Bad, wenn du einen Zusatz möchtest kannst du auch nach 5 Minuten Baden etwas Olivenöl ins Wasser tun, dann die Haut nur trockentupfen oder selbst trocknen lassen, nicht abrubbeln.

Eincremen mach ich nur wenn ich Stellen entdecke die gecremt werden müssen udn nutze dafür Weleda Wind und Wetter Creme

Beitrag von herzwerk 09.04.11 - 11:05 Uhr

Hallöchen :)

Ich creme meinen sohn (3) nachm baden eigentlich nur im gesicht ein.
Zum baden nehmen wir das penaten gute nacht bad und gewaschen wird er mit penaten seife,find die ganzen bunten duft dinger leicht übertrieben..
klar es gibt echt leckere badezusätze im dm,die holen wir auch ab un zu,aber zb das "piratenbad" ausm dm,schrecklich,das wasser wird schwarz,also mein kind wollte da nicht mehr drin baden #zitter

Im sommer,wenn die haut trocken ist,benutzen wir evtl noch die penaten hautcreme..

Ich finde nur weil wir uns alles möglichen lotions drauf knallen,müssen wir das nicht bei den kleinen machen,die riechen doch auch so,so schön nach baby :-p

liebe grüße ;-)

Beitrag von yamie 09.04.11 - 20:16 Uhr

hehe... nach baby... stimmt, sie riechen wie man selber riecht. ich könnte sie dann immer "einatmen". *gg*

Beitrag von sunflower.1976 09.04.11 - 11:32 Uhr

Hallo!

Wir verwenden weder Badezusatz (außer selten mal Badewasserfarbe o.ä.) noch irgendeine Creme nach dem Baden für unseren großen Sohn. Gesunde Kinderhaut reguliert den Feuchtigkeitshaushalt selber. Unser kleiner Sohn wird wegen seiner Neurodermitis sowieso häufig eingecremt.

LG Silvia

Beitrag von tetris75 09.04.11 - 12:00 Uhr

huhu!

also wir cremen hier GAR nicht. wozu denn? gesunde kinderhaut braucht sowas überhaupt nicht.
die einzige creme, die an leos haut raunkommt ist im sommer sonnencreme (la roche posay) und im winter kälteschutzcreme von weleda.

die haut meines sohnes ist tiptop!

lg
tetris und leonhard (3,5) #winke

Beitrag von woodgo 09.04.11 - 13:21 Uhr

Hallo,

Babyöl auf der nassen Haut verreiben und dann abtrocknen. Hinterlässt keinen fettigen Film. Machen wir schon immer so, aber meine Tochter hat trockene Haut.

LG

Beitrag von butler 09.04.11 - 13:43 Uhr

Totes Meer Badesalz, gelegentlich eine Kreidepackung und Bedan zum waschen/eincremen.
lg

Beitrag von yamie 09.04.11 - 20:18 Uhr

öhm, kreidepackung?? wie jetzt, kenn ich gar nicht. was genau machst du dann damit? welchen effekt hat das?

Beitrag von zahnweh 09.04.11 - 17:23 Uhr

Hallo,

meine ist 3,5 Jahre badet/duscht ohne Zusatz. Ausgenommen Shampoo für die Haare. Das geht sowieso mit ins Wasser.
Ich selbst reagiere auf die meisten Duschmittel, meine einmal auch, sie wurde knallrot (eine teure Marke für Kinder). Seither dusch ich sie einfach nur ab. Nach dem Schwimmbadbesuch auch noch mal wegen Chlor.

Eincremen mache ich nur mit Sonnencreme und im Winter mit Wind-und Wettercreme OHNE Wasser/Aqua. Ok, Zinkcreme im Windelbereich, aber nur wenn sie wirklich wund ist, sonst nicht.

Ansonsten mach ich nix mit ihrer Haut und sie hat super Haut.
Ich selbst reagiere auf die meisten Cremes. Egal ob da Parfüm drin ist oder nicht. Man sieht nix, aber ich könnte mich ununterbrochen kratzen. Wie hundert kleine Ameisen auf der Haut. Beim Duschgel gilt für meine Haut: je billiger, desto verträglicher. Warum? Keine Ahnung.

Beitrag von yamie 09.04.11 - 20:21 Uhr

...wahrscheinlich weil bei den billigmarken an zusätzen gespart werden muß?
deine allergie klingt auch nicht grad toll. bist ja regelrecht bestraft mit.

Beitrag von lena1309 09.04.11 - 20:36 Uhr

Hallo,

deine Symptome kommen mir sehr bekannt vor.
Achte mal darauf, dass in den Cremes kein Panthenol drin ist, das ist bei mir nämlich der Auslöser. Darum verwende ich bei mir und meinen Kinder (haben alle trockene Haut von mir geerbt) die Abitima Clinic. Das war ein Tipp meines Hautarztes. Die kann man in der Apotheke kaufen.
Und zum waschen nehmen wir einfach die Waschlotion von Aldi.

LG
M.

Beitrag von marathoni 09.04.11 - 18:42 Uhr

Wir cremen nie. Als Badezusatz gibts entweger Tintifarben ( findet er so toll ) oder auch mal Mamas Schaumbad.

Beitrag von fleckchen73 09.04.11 - 19:42 Uhr

hi!

ich nehme die dunkelblaue,vom aldi!
die kostet 1€ und ein paar zerquetschte.

wir sind 2 erwachsene und 4 kinder und ALLE nehmen die!
sie riecht angenehm und ist super zur haut!
ich meine sogar "test sehr gut"!

lg ;0)

Beitrag von anyca 09.04.11 - 19:54 Uhr

Ein gutes Testurteil sagt nichts darüber aus, ob Kinderhaut nicht ohne Creme besser dran ist ...

Beitrag von tonip34 09.04.11 - 23:10 Uhr

hi, ich habe meinen sohn noch nie eincecremt...ausser mit sonnencreme...warum die haut an soetwas gewoehnen?

lg toni

Beitrag von chini 10.04.11 - 10:24 Uhr

Hi,

meine Tochter hat im Gegensatz zu deiner leider sehr empfindliche und trockene Haut. Wir haben lange gesucht, bis wir etwas gefunden haben, was sie auch verträgt. Als Badezusatz und Körperlotion verwenden wir entweder die Produkte von Eubos oder Bepanthen. Sonnencreme verträgt sie nur Ladival.

LG Chini

Beitrag von almura 11.04.11 - 10:04 Uhr

Hallo,

nachdem ich immer sehr zurückhaltend mit cremen war, nehmen wir nun auf Anraten des KiA Eubos Hautruhe.

Unsere Tochter (fast 4) badet einmal die Woche, es sei denn es besteht Handlungsbedarf...
Ins Badewasser kommt Badeöl von Eubos Hautruhe - dann kein Eincremen mehr.
Eincremen nur nach Bedarf - sehe es der Haut ja an, wenn sie Feuchtigkeit braucht.

Denke auch, daß weniger mehr ist, aber wenn die Haut es braucht, creme ich natürlich auch ein.

Lieben Gruß
Almura