Ziehen im Rücken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xboxmami 09.04.11 - 10:58 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich bin jetzt in der ssw 12 (11+1).
soweit gehts mir recht gut ich muss halt Eisentabletten, Schildrüsentabletten und folio nehmen. Zusätzlich nehm ich noch Nausema gegen die Übelkeit die helfen bei mir recht gut(ich nehm die nur nach bedarf). Das positive ich spüre das baby manchmal schon bis man das realisiert dauert es ein bisschen aber was würde es den sonst sein, ist meist nur ein kleiner stups von innen und meist auf der rechten seite.


Und nun meine kleinen Beschwerden und zwar wenn ich vom bett aufstehe zieht es immer auf der rechten Seite auch beim umdrehen in der nacht kenn ich das wenn ich dann stehe merk ich manchmal ein ziehen im rücken, wäre das alles normal oder muss ich mir sorgen machen?
Was ist eure Meinung dazu?

Danke schon mal für eure Antworten!

Gruss Michaela

Beitrag von isi1709 09.04.11 - 17:25 Uhr

Hi,

hab auch schon seit ein paar Wochen v.a. beim Aufstehen ein ziehen ziemlich weit unten im Rücken, also kurz vorm Po. Hab gestern meinen FA gefragt und sie meinte, Sport machen, was besseres gäbe es nicht.

LG

Isabel
18. SSW