Babydream(Rossmannwindeln) er hat Erfahrung ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von furby84 09.04.11 - 11:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Wollte einfach gerne mal wissen wie ihr die Windeln von Rossmann findet, sind die gut, momentan nehmen wir Pampers aber ab uns an habe ich das Gefühl die riechen so komisch #kratz und ich wollte einfach mal was anderes testen.

LG Pia

Beitrag von montana82 09.04.11 - 11:30 Uhr

Hallo,

ich finde sie zu dick und ungemütlich. Außerdem nehmen sie nicht so viel Flüssigkeit auf.

Wir bleiben bei Pampers. Die sind angenehm dünn und saugen viel auf. Nachts halten sie immer dicht, und da hat die Kleine die Windel bis zu 12 Stunden an.

LG

Beitrag von mama-von-meleena2010 09.04.11 - 11:37 Uhr

Hallo.

Also wir nehmen vonanfang an die von Babydream und sind super zu frieden ich finde die halten super dicht. Wickel meine maus einmal die nacht da sie ein vieltrinker ist und sonst würde sie vielleicht net halten.

Hatten einmal Pampers ich finde die nicht so schön wie du schon sagtest die richen einwenig kömisch. Auch finde ich sie wiederum zu dünn.

LG Manuela#winke

Beitrag von ellalein 09.04.11 - 11:45 Uhr

Hatte sie am Anfang auch eine Weile,aber fand die so steif und hart,wie Bretter,so dass sie immer so einschnitten und ständig spuren an der Haut hinterließen,egal ob man eine Größe weiter war...#kratz naja fand sie jedenfalls nich so toll.Recht dick sind sie außerdem.
Mit den Pampers kann sie sich auch echt besser bewegen.

lg ella

Beitrag von xsalinax 09.04.11 - 11:51 Uhr

Hallo Pia,

wir nehmen auch die babydream, wiel pampers bei uns -leider- auslaufen.
Die ist tatsächlich relativ dick. Aber sie hält superdicht. Unsere Kleine hat die Windel nachts 12 Stunden an und da läuft nichts über.

Also wir sind zufrieden damit. Wobei ich schon gehört habe, dass sie ab Größe 5 nicht mehr so gut halten?!

Wir sind momentan bei 3 und das klappt noch gut.

LG xsalinax

Beitrag von sacagawea 09.04.11 - 13:02 Uhr

Ganz am Anfang hatten wir die Babydream von Rossmann. Aber bei uns haben sie nicht dicht gehalten - dauernd hatten wir Windelunfälle, dann kam noch häufiger ein wunder Popo dazu.
Dann hatten wir eine zeitlang Pampers, die hatten wir geschenkt bekommen, aber ich mochte den Geruch auch überhaupt nicht.

Nun sind wir schon seit einigen Monaten bei Toujours Windeln von Lidl. Die sind nicht so dünn wie die Pampers, aber wir kommen gut damit klar und der Preis stimmt :-)

Beitrag von esha 09.04.11 - 15:17 Uhr

Also ich bin jetzt voll auf die umgestiegen, weil mein Kleiner die Pampers nicht verträgt und ständig nen wunden Po hatte...ich find die gut, halten dicht, riechen nicht unangenehm und Sohni gefällts auch.
LG esha mit zwei Engeln im Herzen und Jonathan (35+3, Heute genau 6 Wochen) fest im Arm

Beitrag von mama-02062010 09.04.11 - 16:47 Uhr

Ich habe nur Babydream genommen kann mich nicht beklagen, hält nachts auch mehr als 12 stunden durch ohne auszulaufen.

Beitrag von tascha3577 09.04.11 - 16:51 Uhr

Hi,
wir hatten die von Rossmann und ich fand sie super. Haben auch nachts gut trocken gehalten später hatten wir die Windelhöschen die waren nicht mehr so toll ständig gerissen usw. Sind dann zu Schlecker Hausmarke gewechselt mit den Höschenwindeln und alles war super.

lg

Beitrag von sarahjane 09.04.11 - 20:02 Uhr

Ich finde die Babydream-Windeln prima und werde sie bei den Zwillingen von Geburt an verwenden (bei unserem großen Kind bin ich erst mit 1 Jahr zu Babydream gewechselt).

Beitrag von vchilde1976 09.04.11 - 21:22 Uhr

Ganz zu Beginn hatten wir auch Pampers (aus dem KH), aber im Prinzip trägt Simon Rossmann-Windeln, seit er auf der Welt ist. Die halten schön dicht, und Simon hat von denen keine Windeldermatitis bekommen, was bei den Windeln der Marke Pampers leider der Fall war:-[. unser Kinderarzt meinte einmal zu uns, daß er schon viele Fälle von Windeldermatitis in seiner Praxis gehabt habe, und immer haben diese Kinder Pamperswindeln getragen.