Frage zu Windeln und Lotion als Geburtsgeschenk/Mitbringsel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puppenclub 09.04.11 - 11:30 Uhr

#winke ihr lieben,

eine meiner besten Freundinnen hat entbunden und wir besuchen sie morgen. Ich weiß, dass sie alles bereits hat und auch Strampler und alles andere Gedöns in Mengen besitzt.

Ich favorisiere ohnehin PRAKTISCHE Geschenke/Mitbringsel. Wir haben uns für ein Set aus Windeln, Feuchttüchern und anderen Verbrauchsgegenständen fürs Wickeln entschieden.

So und nun meine Frage: Welche Windeln schenke ich idealerweise, das sie sie auf jeden Fall benutzen kann. Qualität geht vor Preis. Ebenso mit den Feuchttüchern oder Babylotion? Bzw. vielleicht eher umgekehrt, welche Marke empfehlt ihr garnicht.

#danke schonmal für eure Tipps, wir würden sonst einfach blind drauf loskaufen! :-p

Beitrag von edi80 09.04.11 - 11:53 Uhr

Hallo
Pampers Newborn sind sehr gut,
und was ich noch empehlen kann ist die pflegeserie vom Bübchen
Babys First, Feuchtücher von Penaten sind auch zu empfehlen
Hoffe konnte dir ein wenig helfen
lg mona#winke

Beitrag von feroza 09.04.11 - 11:57 Uhr

Bei den Windeln würde ich auch sagen, Ihr nehmt Pampers...

zu den Pflegeserien: ich denke, Bübchen und Penaten sind echt gut, ich habe früher immer das Penaten Baby Oelpflegebad geliebt für die Kleinen, als auch für mich...

Aber noch ein Tip:
JEDER, der zur Geburt gratulieren kommt, schenkt fürs Baby was:
wie wäre es, wenn die Mutter, die schließlich das Wunder mit vollbracht hat, eine persönliche Aufmerksamkeit für Ihre Leistung bekommt?? ;-)

Beitrag von puppenclub 09.04.11 - 12:01 Uhr

Da hast du recht. Es ist auch eigentlich mehr ein Mitbringsel. Dadurch das wir sehr gut befreundet sind, habe ich ihr schon während der Schwangerschaft Sachen für Kind, aber auch für sie geschenkt.

Deswegen suchte ich nun thematisch nach etwas, für die NÄCHSTE Zeit. Und da fiel mir nichts für die Mutti ein, was zu ihr passt. Sie ist kein Mensch, der sich gerne selber verwöhnt, z.B. mit Creme oder so was. Kinogänger sind sie auch nicht. Babysitten kann ich nicht, da ich viel zu weit weg wohne.

Hast du eine Idee?

Beitrag von pummelchen7182 09.04.11 - 12:11 Uhr

ein Fotoshooting für die kleine Familie :-)

das hat meine Schwester damals bekommen und ist ne wunderschöne Erinnerung

Beitrag von feroza 09.04.11 - 12:12 Uhr

schwer... da ich sie nicht kenne....

aber ich denke, Gutscheine kommen am besten an, entweder nimmst Du Dir echt Zeit, trotz Entfernung mal einen nachmittag zu sitten, oder Gutscheine für Massage, Wellness oder einfach nur, damit sie selbst die Produkte aussucht, einen Gustchein ihrer Drogerie..

Beitrag von puppenclub 09.04.11 - 12:02 Uhr

Super, an die Sachen hatte ich als Noch-Laie auch gedacht. War mir nur nicht sicher, ob das dann auch wirklich gute Sachen sind oder man nur auf den Markennamen reinfällt. ;-)

Beitrag von corikn 09.04.11 - 13:39 Uhr

Zum verschenken find ich die Pflegeserie von Weleda super, weil die echt teuer sind und man die sich icht unbedingt selber sofort kauft. Da kann man sich ja für ein Produkt entscheiden. In manchen Drogerien gobt es auch so ein Dreierpack mit Weleda-produkten in kleineren Mengen (Wundschutzcreme, Wnd und Wetter-Creme und Öl- glaub ich), hab ich auch schon gern verschenkt.

Windeln würd ich auch Pampers newborn nehmen. Und bei Feuchttüchern darauf achten, dass kein Parfüm oder zuviele Zusatstoffe drin sind!

Lg, Cori

Beitrag von gordinha 10.04.11 - 13:31 Uhr

Weleda!

und dann noch Stilltee für die mama!