Ab wann sollte man in der SS zunehmen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christiane2501 09.04.11 - 13:55 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt 13.SSW, meine Frage steht ja schon oben...ab wann sollte man zunehmen???
Hab bis jetzt noch nix zugenommen, eher abgenommen...durch die Übelkeit...ich mein ich bin relativ kräftig, hätte also genug Reserven ;-)
aber ab wann gehts denn langsam los mit dem zunehmen???ich mein das Kind muss ja wachsen und das Fruchtwasser wird ja auch irgendwann mehr!!!
Wisst ihr was dadrüber???

Würde mich über Antworten freuen!!!

Lg Chrissi + Bauchzwerg (13.ssw)#blume

Beitrag von 111kerstin123 09.04.11 - 13:59 Uhr

ich hab zu beginn 8ssw 1kg abgenomm da ich kaum was essen konnte und alles so intensiv roch.habe aber im 4 ssmonat dann 1kg zugelegt und nun bin ich 20+1 und habe seid dem 4 mont 2 kg zugelegt.das ist bei jeden anders....man sollte es auch net übertreiben mit dem essen.iss ganz normal und nicht für 2.#mampfviel salat und obst und gemüse.ist wichtig.#mampfich möchte auch nicht am ende der ss 15 kg drauf haben....wenn ich dann 2 kg mehr wiege ist es io aber mehr nicht.... will ja kiene blumskuh werden#rofl

Beitrag von christiane2501 09.04.11 - 14:04 Uhr

Danke für deine Antwort,
Esse viel Obst und Gemüse, was anderes bekomm ich nicht unbedingt runter, Mittags gibts nur noch halbe Portionen, weil echt nich mehr geht!!!
Mein Freund fragt schon was mit mir los sei, weil ich vor der ss total gerne und immer viel gegessen habe ;-)
aber vielleicht tut es auch mal gut, nich mehr soviel zu essen :-D
Ich will auch nich soviel zunehmen, bekommt man dann so schwer wieder runter ;-)

Lg Chrissi

Beitrag von jenny2202 09.04.11 - 14:02 Uhr

Hey,

mein FA hat mir in meiner Ss erklärt, dass man nicht sofort zunehmen muss, denn am Ende kommt noch genug;-) (dabei wollte ich unbedingt endlich einen Bauch haben, damit man die SS sieht- dies war aber dann erst so im 7/8 Monat) Also, bei mir hat es gestimmt, zu Beginn der SS war ich relativ schlank, am Tag der Geburt wog ich 20 kg mehr. Leider sind noch immer 10 kg davon übrig. Ist dann für dich doch gut, wenn du noch nicht zugenommen hast. Solange es dem Kind gut geht....

LG, Jenny

Beitrag von yvy1981 09.04.11 - 14:08 Uhr

Hallo,
das kommt auch darauf an was Du vorher gewogen hast.
Ich hatte in der 1. SS 90 kg bei einer Größe von 1,76. Ich habe bis zu geburt 2 kg zugenommen und 2 Tage nach der Geburt habe ich 81 kg gehabt :-) Sina wog 4230g bei der Geburt und ist kerngesund.
Jetzt bin ich mit 85 kg in die SS gegangen und habe bisher 3 Kilo abgenommen, aber ohne Übelkeit und Brechen. Bin morgen in der 19. SSW
Das Baby wächst ganz normal und mein Frauenarzt sagt das alles ok ist solange es dem Baby gut geht. Da ich ja auch vorher immernoch leichtes Übergewicht hatte wäre das oft so das man dann nicht zu nimmt. Ich Esse ganz normal wie vor der SS, nicht weniger aber auch nicht mehr.
Mal sehn wie es die nächste Hälfte der SS noch weiter geht. Ich habe nichts dagegen wenn es wiede so ist wie bei Sina, das ich kaum zunehme. Natürlich nur solange es unserer bauchmaus gut geht.
LG
Yvonne

Beitrag von kleiner-gruener-hase 09.04.11 - 14:28 Uhr

In meiner letzten SS habe ich erst ab der 30. SSW zugenommen. Das war nie ein Problem, da das Kind in der Entwicklung immer eher etwas weiter war als zurück und ich ja keine Diät gehalten habe.

LG

Beitrag von rosen37 09.04.11 - 14:55 Uhr

ich habe mir da letztens auch so meine gedanken gemacht .
war vor zwei tagen beim arzt zum ultraschall . bin jetzt in der 18.ssw und habe kein gramm zugenommen, aber auch nicht abgenommen !
aber das kind hat sich mit 200 g zeitgerecht entwickelt. von daher mache ich mir da keine gedanken . ich mußte noch so lachen,als der arzt beim ultraschall den magen vom kind gesehen hat und meinte so " ach der magen ist aber gut voll " :-)
Also hauptsache meinem kind geht es gut...

LG

Beitrag von .mondlicht.4 09.04.11 - 15:46 Uhr

Bei meinem ersten Besuch beim FA meinte die Ärztin, dass man bis zur 20. SSW theoretisch nichts zunehmen müsste. Bei den meisten Frauen fängt es allerdings dann an, wenn ihnen nicht mehr schlecht ist (ca. 4-5 Monat).
Ich habe in den ersten Wochen meine zwei angefutterten Weihnachtskilos wieder abgenommen und habe bisher ca 2-3 kg zugenommen. Ist für mich voll okay. Ich esse, auf was ich hunger habe und gut ist. Meine Mama hat in 3 ss insgesamt 10 kg abgenommen. Ist einges einfach auch erblich bedingt.

Eine Freundin die am Montag entbunden hat (gut, die hatte schon immer viel auf den Hüften) hat während ihrer ss nur 3 kg zugenommen. Das hat allein schon das Kind gewogen. Aber so lange es Kind und Mutter gut geht sei alles in bester Ordnung, meinte er FA nur.

Und so lange der Bauch wächst und das Würmchen dann irgendwann zu spüren ist, ist doch alles okay.

lg mondlicht (19. SSW)

Beitrag von isi1709 09.04.11 - 17:10 Uhr

Hi,

hatte gerade gestern mit meiner FÄ drüber gesprochen....sie meinte dass man die ersen19 Wochen nicht allzusehr zunehmen sollte. Bin jetzt 18. und bei mir ists noch nicht mal 1 kg...sie ist also seeeeeeeeeeeeeehr zufrieden. Die Zunahme kommt dann ab der 20. Woche bis zu 30 Woche und dann wohl so grob 500g pro Woche. Ich bin seither einfach nur glücklich und denke mir die nächsten 2 Wochen noch...was ich jetzt noch nicht zugenommen habe muss schon nicht wieder runter nach der Geburt.
Mach dir also keinen Kopf, wenn du noch in den ersten 20 wochen bist.

LG

Isabel

Beitrag von silberlocke 09.04.11 - 23:54 Uhr

Hi

also zunehmen "müssen" tust Du gar nicht - Du darfst nur AUF KEINEN Fall hungern! Dh wenn Du gesund und ausreichend isst, dann bekommt Dein Kind alles was es braucht um zu wachsen und zu gedeihen, auch wenn Du nichts zunimmst. Und Du hast dann halt nach der SS statt mehr, weniger auf den Rippen. Ist dann halt so.

Ich habe bei meinen letzten 2 SS nur 3kg und 5kg am Schluss mehr gehabt, und nach der Geburt gleich zw 7-5kg weniger, als vor SS. Lag daran, daß ich wie eine Diabetikerin essen musste - also wenig Kohlehydrate - hab aber gefuttert wie ein Scheunendrescher, was eben Gemüse, Salat, Wurst, Käse, Quark anging.

Meistens legt man aber so um die 20ssw spätestens ein paar Pfündchen mehr auf die Waage - keine Sorge, auch Du wirst sicher zunehmen!


LG Nita