Testet er uns?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von caro2512 09.04.11 - 14:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben.
Unser kleiner Mann ist jetzt 20 1/2 Monate alt. Bisher war er immer ein totaler Sonnenschein (nicht falsch verstehen, er ist auch jetzt noch mein kleiner Engel), er war lieb, hat eigentlich gehört, sich auch mal allein beschäftigt usw.
Seit ca. einer Woche habe ich das Gefühl er versucht uns auf der Nase herum zu tanzen ... Alles was wir ihm anbieten wird generell verneint, er mag nicht mehr ins Bad gehen zum Waschen, selbst das Windeln wechseln gestaltet sich schwierig. Immer wenn wir mal "nein" sagen, was wir eigentlich bisher soweit es ging vermieden haben, trumpft er nochmal auf und macht es gerade. Er macht dann eigentlich immer das Gegenteil von dem was wir sagen. Seit ein paar Tagen, wenn er seinen Kopf nicht durchsetzen kann, lässt er sich jetzt zusammensacken und rutscht uns regelrecht aus den Händen, was inzwischen nun auch schon zu einer kleinen Beule geführt hat. Naja, und zwischendruch ist er dann kurz wieder der kleine Engel ...
Wem geht/ging es ähnlich mit seinem kleinen Racker? Was habt ihr gemacht oder wie habt ihr darauf reagiert? Bestrafen möchte ich ihn eigentlich nicht, oder versteht er das schon!? Eher nicht oder?
Viele viele Grüße ;-)

Beitrag von blackpanther32 09.04.11 - 19:04 Uhr

....loool Zickenalarm ^^ #rofl

Kenn das auch von der "Prinzessin" da duftets aus der Windel das die Blumen schon die Köpfe hängen lassen, aber frische Hose braucht Sie nicht oder Sie schmeißt sich auf den Boden und schreit als würd ihr das Messer im Hals stecken,......

Also Hose gibts auf jeden Fall ne frische...erklär ihr dann immer, das das "aua" macht, wenn man den Stinki nicht rausholt.

Wenn Sie zu sehr bockt und spinnt, dann schnapp ich Sie und steck Sie ins Bett, das passt ihr nicht, aber Sie kann ja wieder raus, wenn Sie normal ist, das sag ich dann auch.

Oder ich ignorier Sie einfach, wenn Sie dann merkt das Sie nix erreicht kommt Sie von alleine wieder.

Auf jeden Fall, darf Sie nichts was Sie sonst nicht auch darf, nur weil Sie meint Sie muß schreien wie am Spieß #nanana

Ach ja, was auch toll wirkt, wenn ich zur ihr sag Sie muß noch viel lauter schreien, weil es die im Nachbarort noch nicht alle hören können :-p


Wünsch Dir starke Nerven, das geht auch wieder vorbei^^

LG Blackpanther