Durchstarter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von espirino 09.04.11 - 14:25 Uhr

Hallo,

ich suche die Durchstarter unter den Babys. Diejenigen, die mit aller Gewalt (trotz mangelnder körperlicher Kraft) die Welt jetzt sofort erobern wollen.

Zur Zeit will unser Knirps auf Teufel komm raus überall hoch und fort und weiter. Am besten immer schneller. Mit 5 Monaten hatte er das auf den Bauch und zurück drehen raus. Jetzt war recht lange Entwicklungsstillstand. Aber seit Ende März hatte er innerhalb von drei Tagen das Krabbeln für sich entdeckt und seit einer Woche setzt er sich auch allein hin. Sein neuestens Ziel ist das hochziehen und stehen üben. Selbst wenn er kaum noch die Augen offen halten kann und schon müde taumelt, es wird immer weiter gemacht.
Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an der Sicherung unserer Treppen und dem Rest Wohnung. Das Kind hält es keine zwei Sekunden auf einem Fleck.
Er wird wohl auch nie ein Kind von der Sorte sein, daß sich stundenlang in einer Ecke mit einem Bilderbuch beschäftigt.

Wem gehts hier noch so? Was habt ihr euch schon einfallen lassen, daß Baby quasi auf einem Ort "festzunageln"? Vom Windelnwechseln und anziehen brauch ich ja wohl gar nicht erst anfangen #schwitz

LG Jana

Beitrag von queenofrain 09.04.11 - 16:07 Uhr

willkommen im club - lara ist ein temperamentsbeutel ohne ende.

Sie dreht sich auf den Bauch seit sie 4 Monate ist, mit 6 Monaten hat sie sich alleine hingesetzt und robben ging dazwischen auch schon. Seit 8 Wochen krabbelt sie wie eine Irre durch die Wohnung und zieht sich an allem hoch. Bett, Küchenschränke, Sofa und Treppengeländer. Vor ihr ist nichts sicher. Gestern ist sie auf ein Minitrampolin geklettert oder in den Sandkasten. Sie will überall dabeisein. Und sobald der Kühlschrank (freistehend) aufgeht, steht sie davor und sortiert.

Sie isst alles vom Tisch, Apfelstücke aus der Hand und auch sonst alles so wie es ist. Es gab also auch schon Chinesisch und Co. für sie.

Einziger Vorteil: Es gibt recht viele Phasen, da spielen Louis und sie zusammen und sie krabbelt ihm einfach hinterher.
Eigentlich finde ich es toll, dass sie soviel Feuer hat aber manchmal würde ich auch einfach mal 5 Minuten Luft haben *g.

Eigentlich dachte ich, mein Sohn wäre schon schnell gewesen aber sie toppt das alles irgendwie noch.

LG

Alexandra, die jetzt im Garten anfängt und hofft, dass Lara eine Weile im Sandkasten bleibt....

Beitrag von mille_pille 09.04.11 - 19:17 Uhr

Juhu hier auch!

Julian ist 7 Monate und übt schon fleißig sich hoch zu ziehen.
Stellt sich immer auf seine Knie und hinsetzen dauert auch nicht mehr lange.

Der Große konnte mit 10 Monaten laufen, mal sehen wie schnell er ist. Derzeit ist er 2 Wochen schneller als damals sein Bruder.

Ruhiger wird es erst so mit 6 Jahren....wenn sie all die anderen Dinge(Radfahren ect.) können ;-)


Gruß