Ab wann sind denn eure Mäuse aus dem Kh entlassen worden?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von sam35 09.04.11 - 14:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,
hab irgendiwe kaum Zeit on zu kommen da ich mit Jannik in St.Augustin bin und ich Raphaela auch noch mit habe.
Jannik wurde am 22.2 bei 33+6 geholt, da er unterversorgt war und er einen Herzfehler hat.
Am 29.03 wurde er endlich operiert und es geht ihm prächtig.
Macht alles prima von alleine und es gab keine komplikationen.
Außer das er jetzt 6Wochen eine Diätnahrung(BasicF) bekommt, da wohl bei der Op ein Lymphgefäß getroffen wurde und er Lymphflüssigkeit eingelagert hatte.
Er bekommt keine Medikation mehr und muß eigentl nur noch an Gewicht zunehmen.
Er wiegt jetzt knapp 2300g und hatte vor der Op knapp 2500.
Ich habe die Hoffnung am Fr nach hause zu kommen.
Seid ihr alle erst ab einem bestimmten Gewicht nach hause entlassen worden?
Weil hab das am Fr das 1. mal von einer Schwester gehört das er erst noch wachsen muß:-(
Lg
Sonja

Beitrag von yvschen 09.04.11 - 14:45 Uhr

Hallo

das kommt auf das KH an wie es das handhabt

Meine mädels kamen bei 29+0 zur welt. sie waren 35 und 37 cm groß und 1100 und 1200 gramm schwer.Entlassen wurden sie shcon nach 6 wochen und 5 tagen mit gerade mal jeweils 43 cm und 1880 und 1980 gramm..
Aber das war shcon recht zeitig bei uns.

Lg und alles gute für euch

Yvonne mit cécile und selina

Beitrag von sam35 09.04.11 - 14:49 Uhr

Oh ok.
Na das gibt mir etwas Hoffnung. Auf alle Fälle wird das erst nächste Woche entschieden.
Danke für deine schnelle ANtwort.
Lg
Sonja

Beitrag von leahmaus 09.04.11 - 20:20 Uhr

Huhu,

Also,meine Grosse Tochter kam in der 36+0 mit 1960g u 45cm zur Welt.
Nach 2Wochen Kh u mit 2200g durften wir Heim.

Meine Jüngste kam in der 32+2 mit 1750g u 43cm.
Nach 3,5Wochen Kh u mit 2130g durften wir Heim.

Bei uns in der Klinik hing es nicht vom Gewicht ab,sondern wie fit das Baby ist!

Ich würde es einfach noch mal ansprechen das Thema.
Wenn es deinem Baby gut geht u er gut trinkt und so,warum sollte er dann nicht Heim??!!

Alles Gute euch noch...

Stephie mit Lea 4,5J und Hanna 15Mon

Beitrag von nadineriemer 09.04.11 - 21:51 Uhr

Hey,
mein großes Herzkind Marvin 9Jahre alt,war ein extrem Früchen mit einem sehr schweren Herzfehler.Er war eigentlich 1 Jahr im KKH mit kurzen Unterbrechungen.Meine kleine auch ein Früchen,aber nur 6Wochen und auch mit einem Herzfehler wurde bei einem Gewicht von 2400g entlassen.


Nadine

Beitrag von tina1406 10.04.11 - 09:09 Uhr

Hallo,
mein Sohn wurde vor 4 Jahren auch bei 33+6 mit 2288g geholt. War dann wegen Anpassungsstörungen 2 Wochen auf der Überwachung. Brauchte aber nur ein paar Tage das Wärmebettchen, aber er wurde längere Zeit dazu sondiert, da er schlecht trank. Er nahm auf 2090 ab, aber als er dann ein paar Tage kontinuierlich zunahm und die Trinkmenge mehr wurde, durften wir ihn mit 2134g mit heim nehmen. Das war genau 14 Tage nach der Geburt.
Bei uns war nicht ein bestimmtes Gewicht erforderlich, sondern nur, daß er brav trinkt und täglich, wenn auch wenig, zunimmt.
Alles Gute für euch!
lg Tina

Beitrag von melina2010 10.04.11 - 21:22 Uhr

Guten Abend!
Meine Maus wurde in der 37.ssw geholt.
Sie wog 2180g und war 45cm!
Nach 13tagen durften wir sie mit 2145g mit nach Hause nehmen!
Meiner Freundin ihr Sohn wog zur geburt ca.1500g war war 39cm
Er drufte mit 2000g nach Hause und er war 42cm!

Es geht meist daraum ob die Kinder trinken und zunehmen!
Zwecks größe des Kindes davon hab ich noch nie was gehört.
Früher war es ja so das die "Frühchen" erst mit 2500g entlassen wurden,aber ist ja heute zum Glück nicht mehr der Fall.


Lg. Susi mit Melina Laetizia (13.01.2010)

Beitrag von silberlocke 10.04.11 - 22:59 Uhr

Hi
es ist unterschiedlich - je nachdem wie die Mama das mit dem Frühchen so macht, wie zuverlässig das Baby trinkt, usw.
Manchen Kliniken entlassen erst zum ET, andere erst mit einem gewissen Mindestgewicht.

1. Kind:
30+4ssw spontan, 1425gr 42cm, 1 Woche Intensiv, 5 Wochen Neo - 3 Wochen vor ET mit ca 2900gr nach Hause bekommen.

2. Kind:
36+6ssw spontan, 2540gr 49cm, 1 Woche Entbindungsstation wegen Gelbsuchtbehandlung, dann nach Hause bekommen.

3. Kind:
36+2 ssw spontan, 2390gr 46cm, am 3. Lebenstag nach Hause - super.

4. Kind:
35+2 ssw spontan, 2050gr 43cm, am 5. Lebenstag nach Gelbsuchtbehandlung auf der Neo nach Hause bekommen mit 1975gr - die ersten 3 Wochen war heftig, aber es ging ganz gut, nachdem wir nicht mehr zur Billykontrolle mussten - nach 4 Wochen konnte ich die Kleine dann voll stillen und sie wie ein normales Neugeborenes behandeln.

GLG Nita