Wieder daheim..... zurück aus dem KKH

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mudda 09.04.11 - 15:07 Uhr

Hallo

ich hatte Dienstag nacht schon mal geschrieben
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=3099889&pid=19629035

nun sind wir seit heute wieder zu Hause.
Sie ist jetzt fast 48 Stunden wieder fieberfrei und auch schon wieder recht gut drauf.
Die kleine Klappe steht nicht still und der Bewegungsdrang ist enorm ;-)

Bissl zerkratzt klingt die Stimme noch aber das ist wohl normal, lt Arzt.

Sie hatte lt Chefarzt und lt Abschlußbericht ein EBV (Epstein-Barr-Virus) und dadurch eine Angina, begleitend dazu eine leichte Otitis. Sie bekommt jetzt Antibiotika und bei Bedarf Nasentropfen.

Essen und vor allem Trinken klappt gut, wir schauen das wir ihr viel weiches geben und zu heiß ja sowieso nicht, nichts mit Fruchtsäure drin, wegen dem Hals.

Montag gehts gleich früh zur Kinderärztin und dann wird sie wohl noch einige Tage zu Hause bleiben um wieder ganz fit zu werden.

Wollte nur Bescheid geben wie es gelaufen ist, danke für die vielen Antworten.

VG

mudda

Beitrag von marimelle76 09.04.11 - 16:51 Uhr

Hallo,
ich freue mich das es deiner Tochter wieder gut geht.Schönes WE für euch.

Liebe Grüße marimelle#winke#winke

Beitrag von gioia0107 09.04.11 - 21:11 Uhr

Ahhhh, EBV ist echt ätzend! Ist ja Pfeifferisches Drüsenfieber und Lukas hatte das auch soooo schlimm! Allerdings sind wir ohne KKH ausgekommen. Dafür hat es wochenlang gedauert und kam dann nochmal wieder! Ich war soooo froh, als die Blutprobe endlich in Ordnung war und klar war, dass das nicht wieder kommt.

Schon Deine Maus auf jeden Fall noch. Lukas hatte auch immer so einen Bewegungsdrang und nach ner halben Stunde fiel er in sich zusammen wie ein Kartenhaus!

Ich wünsch Euch gute Besserung!

LG Verena mit Lukas, 5 und Lucy, 20 Monate und Übernachtungsgast Nina, 4