Utrogest in der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von princessmami07 09.04.11 - 17:48 Uhr

Hi Leute,

bin grad wieder an nem Tiefpunkt :-(
Muss seit letzten Mittwoch utrogest nehmen 2 mal täglich vaginal.
Da ich Schmierblutungen hatte die Blutungen haben dann aufgehört da hiess es ich soll es nur noch abends nehmen. Prompt hat es jetzt heute mittag wieder angefangen und schlimmer als vorher. Hab jetzt grad im KH angerufen ich soll es jetzt auf 3 mal täglich erhöhen aber die Ärztin war nicht sehr positiv eingestellt die meinte gleich ob es jetzt noch was bringt kann sie aber nicht sagen#heul.
Meine Fa hat mir eigentlich immer nur mut gemacht und jetzt sowas??
Wollte mal fragen wer von euch das auch hatte und bei wem es gut ging??
Bitte nicht schreiben wenn es nicht gut ging. Danke
Werd mich jetzt weiterhin schön schonen und am montag geh ich gleich zu meiner FA hoffe es hilft noch.#zitter

Danke für eure antworten

Beitrag von lucky7even 09.04.11 - 19:00 Uhr

hallo!
utrogest istleider kein wundermittel und es kann auch keine ss halten!

ich bin das 4te mal ss und habe nur eine tochter das baby kommt im august, meine erste fg konnte ich mit utro nicht verhindern, in dieser ss hae ich vorbeugend es bis zur 13ssw genommen, meine andre fg war wieder wg blutungen, in dieser ss mt utro hatte ich keine blutungen aber ob es nur von dem utrogest kam kann ih dir nicht sagen, ich antworte dir auch wenn du nicht willst das man dir schreibt wo es nicht gut ging, aber es hilft dir ja auch nicht wenn dir keiner antwortet, oder??

letzendlich entscheidet leide die natur!!

ich musste schon 2mal stark sein,das kann dir utro nicht abnehmen, die blutungen können aber noch andre gründe haben, es ist ja alles viel mehr durchblutet da unten und vl kommt es auc daher oder von einer untersuchung oder so, lass vom fa doch nochmal genau abkläen woher die blutungen kommen, es könnte auch ein hämatom sein, da bringt utro ja mal nischt

kopf hoch und positiv denken#pro#winke

Beitrag von yvonnsch73 09.04.11 - 19:10 Uhr

ich habe schon so oft gehört dass Frauen Blutungen hatten und alles gut war. Mach was die Ärzte sagen. Schon dich. Ich drücke dir die daumen dass alles gut ist.
#klee#klee#klee

Beitrag von princessmami07 10.04.11 - 16:46 Uhr

Danke an euch beide es hat gestern abend wieder komplett aufgehört.

Und ich denke wir schaffen es diesmal ich schone mich sehr gut und nehme auch alles regelmäßig ein. Und heute morgen musste ich mich auch wieder übergeben was ich alles gutes zeichen sehe.
Ich hatte ja auch nur so braune schmierblutungen wusste nur nich das die sich ewig hinziehen könen solangsam nervt es man ist ja doch etwas beunruhigt. Werde morgen früh gleich zu meinem FA gehen und mal schauen was die sagt.

Liebe Grüße#winke