Frühlingsmenü für Umzugshelfer

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von tinaaic 09.04.11 - 20:11 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich komme zu Besuch aus dem Schwangerschaftsforum #winke

Wir sind Mitte März umgezogen, leider konnte ich da nicht mehr so viel mithelfen. Aber zum Glück hatten wir viele Freunde die uns geholfen haben.

Am Samstag kommen nun 5 von ihnen zum Abendessen. Ich habe sie als Dankeschön eingeladen.

Nun wollte ich euch fragen, was ihr von dem Menü haltet:


Sekt mit Rhabarbersirup

Pestersilien- oder Möhrenschaumsuppe mit einem Spieß Garnelen und Weißbrot

Gemischten Salat der Saison mit Radieschen, Frühlingszwiebeln und so und vielleicht einer Mini Quiche oder pikantem Muffin

Schweinfilet mit Kartoffelgratin und Spargel in Schinken mit Sauce Hollandaise

Erdbeertorte mit Baiser und Mascarpone


Ich bin sehr dankbar für Verbesserungsvorschläge...

#danke

Beitrag von nana13 09.04.11 - 21:38 Uhr

hallo

klingt lecker wo genau soll ich hinkommen ;-)

nur das schweinefilet brauche ich nicht wirklich und den Baiser.
das mag ich nicht wirklich.

ich würde glaubs den spargel ohne schinken machen und weis jetzt nicht welchen spargel du nimmst aber ich würde grünen nehmen, mag ich lieber.

mini quiche oder muffin finde ich eine gute idee.

lg und gutes gelingen

lg nana

Beitrag von tinaaic 09.04.11 - 22:17 Uhr

Vielen Dank!

Mein Mann will unbedingt Schinken um den Spargel, weil er ihn sonst nicht mag, aber er mag vieles nicht und da kann ich auch nicht immer Rücksicht nehmen #schein

Lg Tina

Beitrag von rmwib 10.04.11 - 13:34 Uhr

#verliebt#mampf

Lecker, wo soll ich hinkommen #rofl

Beitrag von lilaluise 10.04.11 - 13:46 Uhr

wow da hast du dir ganz schön was vorgenommen!schaffst du das alles...ich hoffe du übernimmst dich nicht...#schwitz

Beitrag von tinaaic 11.04.11 - 12:54 Uhr

Ich denke eigentlich, dass alles gut vorzubereiten ist.

Die Suppe kann ich im Laufe des Tages kochen...
Abends warm machen und aufschäumen

Den Salat hol ich fertig geschnitten und geputzt aus dem Gemüsefachgeschäft, der ist bunt gemischt, frisch und lecker.
Die Muffins kann ich am Vortag machen und aufwärmen.

Das Filet werd ich frisch anbraten, das Gratin kann ich vorbereiten und es dauert 1 Stunde im Ofen. Genauso der Spargel, die Soße mach ich nachmittags.

Der Kuchen wird am Vortag gebacken.


Ich hoffe auch, dass es nicht zu viel wird, aber es müsste schon gehen.