Utrogestan....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninja1601 09.04.11 - 21:32 Uhr

Hallo und guten Abend ihr da draußen...


Ich habe eine dringende Frage an euch,und zwar mein Fa hat mir Utrogestan verschrieben was ich nun seid zwei Tagen nehme.
Was kann das genau Bewirken?
Und wozu ist dies gut,denn mein Fa sagt es wäre äußerst wichtig die Tabletten regelmäßig einzunehmen....
Ich muss dazu sagen,ich bin in der 6.SSW und gestern erst festgestellt worden...#verliebtAnfang Februar erlitt ich eine Fg...
Danke für eure Antworten...
Ninja

Beitrag von fraeulein-pueh 09.04.11 - 21:36 Uhr

Utrogest ist ein Gelbkörperhormon. Der Gelbkörper ist in den ersten drei Monaten für die Versorgung des Embryos verantwortlich, nach und nach übernimmt diese Aufgabe die Plazenta. Sollte bei dir also eine Gelbkörperschwäche festgestellt worden sein, kann das z. B. zur FG geführt haben und deshalb ist es jetzt wichtig, dass du die Kugeln regelmäßig nimmst.

Beitrag von santana101 09.04.11 - 21:42 Uhr

Finde ich ja unmöglich, dass dir der Arzt das nicht erklärt hat wozu du es nehmen musst!

Genau, um eine erneute Fehlgeburt durch Gelbkörpermangel vorzubeugen...

Ich musste es auch nehmen... Macht bissel müde...aber solange es seinen Zweck erfüllt....

Alles Gute und überdenke mal, ob Du dich echt wohl fühlst bei deinem Arzt, wenn er dir solch wichtige Dinge nicht genauer erklärt...