Anti-D Prophylaxe Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knipke 09.04.11 - 21:41 Uhr

Hallo ich bin A Resus negativ und der Papa B Resus positiv
Daher muss ich die oben genannte Spritze bekommen nun ist das Problem das diese Spritzen laut Hersteller wegen Rohstoffmangel nicht lieferbar sind und es angeblich laut Fa nur dieser Hersteller in Frage kommt ich habe das Rezept schon in der 10 Ssw abgegeben in der Hoffnung das ich es bekomme noch hab ich 10 weitere Wochen Zeit bis ich sie brauch aber was ist wenn es bis dahin auch nicht Lieferbar ist.

So meine Frage : Wie ist es bei euch ? Mir wurde gesagt es ist überall so
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Lg Knipke

Beitrag von julian-leon1984 09.04.11 - 21:46 Uhr

hallo,

also ich kann mir das nicht vorstellen ich bin auch ab resus negativ und mein freund ist 0 resus positiv, ich bin zwar erst in der 6 woche aber mein fa hat deshalb noch nichts gesagt das es zur zeit die spritze nicht gibt.aber ich hab am 14.04 fa-termin und da kann ich ja mal nach fragen und dir bescheid geben wie es in sachsen-anhalt aussieht damit..wenn dir das weiter helfen tut.weiß ja nicht aus welchem bundesland du kommst...

lg

Beitrag von knipke 09.04.11 - 22:00 Uhr

Ich komme aus Brandenburg.
Ich habe am 13.04 wieder einen Termin beim Fa und hoffe da neues zu erfahren. Für neue Erkenntnisse deinerseits bin ich dankbar.

Lg Knipke 18 Ssw

Beitrag von lastrada 09.04.11 - 22:23 Uhr

Hallo,
also ich hab meine ohne nachfrage oder sonstirgednwas in der praxis bekommen. ich musste die mir nicht selber besorgen, das war vor 4 wochen gewesen. ich wüsste jetzt aber auch leider gar nicht genau bei wem ich mich deswegen mal erkundigen würde.
ich drück dir einfach mal die daumen das du es rechtzeitig bekommst
lg

Beitrag von yamie 09.04.11 - 23:18 Uhr

hi,


ich bin auch rhesus negativ. mein mann ist positiv. in der ersten schwangerschaft hab ich die prophylaxe in der praxis gespritzt bekommen.

in meiner jetzigen ss, mußte ich wegen blutungen bereits in der 10. woche diese prophylaxe kriegen. bekam die dann im krankenhaus. auch ohne probleme.

verstehe gar nicht, warum du dich darum selber kümmern mußt!?



lg
yamie


________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von t16 10.04.11 - 11:50 Uhr

Hallo,
als ich mein Rezept in der Apo abgegeben hatte, wurde mir gesagt, das der Impfstoff nicht mehr lieferbar ist. Es gibt aber noch einen zweiten, der für Anti -D Prophylaxe gedacht ist. Die beiden Wirkstoffe sind Rhesogam und Rhophylac.
Mir hat man Rhophylac gespritzt. Ich kann dir aber leider nun nicht sagen, bei welchem der beiden Wirkstoffe die Knappheit herrscht.
Wollte dir letztendlich nur mitteilen, das es eine Alternative gibt.

LG Kathi#winke