ET am 22.8. - wie das Baby nach der Geburt anziehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna.blume 09.04.11 - 22:10 Uhr

Frage steht oben... mein kleiner HHeld wurde ja im Januar bei -20Grad geboren. Wie wird ein Neugeborenes denn im Sommer angezogen? Doch auch ziemlich warm, oder?

Wäre über Tipps und Meinungen dankbar.

LG, Anna

Beitrag von shiningstar 09.04.11 - 22:12 Uhr

Ich würde einfach schauen, wie dann das Wetter ist.

Mein Neffe beispielsweise wurde im Juli 2006 geboren, da war es soooo heiß, dass er (auch im KH) einfach nur mit Windel und Body da lag ;o)

Ende August kann es noch mega heiß sein, aber auch schon wieder kühler. Wir bekommen einen Maikäfer und da ist es ja so ähnlich. Ich habe daher einfach alles in dick und dünn gekauft.

Beitrag von silberlocke 09.04.11 - 22:36 Uhr

Hi
leichte Baumwollkleidung aber in Lang! Es kommt sehr aufs Baby an. Die ersten Wochen kühlen sie ja noch sehr leicht aus, weil die Durchblutung noch nicht ganz passt.
Mein Kleiner wurde auch im Juni geboren und es war recht heiß. ABER er brauchte trotzdem Langarm und lange Hose und Söckchen mit einer leichten Strickdecke oder ein Mulltuch, weil er sonst zu schnell auskühlte.
Es gibt aber eben auch Babys, die gleich schwitzen. Und die darf man dann auch mit kurzärmligem Body einkleiden. Hab einfach eine gut sortierte Auswahl von lang, kurz, dünn und auch Nicki oder dickes Frottee da. Morgens ist es ja auch im Sommer noch kühl, und da brauchen die Kleinen dann einfach doch ein warmes Nickistramplerchen mit Nickipulli (dann kann man die Jacke weg lassen) unter der dünnen Decke. Und gegen Mittag dann einfach leichter anziehen...

Wenn Brust und Nacken warm sind, aber nicht feucht, dann ist Dein Neugeborenes richtig angezogen.

LG Nita

Beitrag von mido0310 09.04.11 - 22:46 Uhr

Hallo,
Tim wurde am 18.08.09 geboren.
Wir hatten von H&M einen ganz leichten Niki 2 Teiler (lang) gekauft, darunter hatte er einen Kurzarmbody.
Das war absolut ok.
Sowas in der Art wird unser 2. Schatz auch angezogen bekommen.
ET ist der 08.09.

Liebe Grüße und noch eine tolle Schwangerschaft.

Michelle mit Tim 19 Monate#verliebt und Krümel 19. Woche#verliebt

Beitrag von k-r-m 10.04.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

mein Grosser wurde am 22.08.2009 geboren.

Von einer Freundin bekam ich einen Riesenkarton Winterbabysachen geliehen und so habe ich nur ein paar Kurzarmbodies und dünnere Pyjamas gekauft.

Mein Sohn wurde nachts geboren (aber Tagsüber war es doch ganz schön warm) und direkt nach der Geburt bekam er einen Langarmbody und einen Baumwollpyjama und natürlich ne Mütze an.

Wir sind 5 Tage im Krankenhaus geblieben und es gab Momente wo er nur einen Kurzarmbody anhatte, dann wiederrum hatte er Body, Shirt, Hose, Jacke noch Socken über den "Füsschen" der Hose und ne Mütze anhatte weil seine Körpertemperatur etwas gefallen war.

Fazit: ich werde auch diesmal (ET im Juli) ein bisschen was von allem einpacken, und notfalls kann meine Familie mir auch noch was mitbringen von zuhause.

LG K