Frage wegen Fluorid

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von corky 09.04.11 - 22:12 Uhr

huhu #winke

Also ich habe so am Rande schon ab und zu mitbekommen das manche Mütter aus Überzeugung kein Fluorid geben und nun wollte ich mal nach den Gründen fragen.

Mein Kleiner hat nun seinen ersten Zahn. Das heißt wir fangen nun mit putzen an. Meine Kinderärztin hat mir gesagt wenn der erste Zahn da ist soll ich kommen und statt der Vit-D Tabletten (Vigantoletten) dann die mit Fluor holen kommen.

Zum einen muss ich sagen, das ich mit dem Kleinen regelmäßig rausgehe ich ohnehin nicht häufig die Vigantoletten gegeben habe weil ich es deswegen auch nicht für nötig halte.

Ich habe nun gehört das zuviel Fluorid auch nicht gut ist also entweder Zahnpasta oder die Tabletten - ist das richtig?

Mich würden halt mal genaue Gründe interessieren warum oder warum nicht. Braucht man die Tabletten oder ist das nicht nötig?

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von hardcorezicke 09.04.11 - 22:16 Uhr

huhu

ich gebe die fluorid tabletten weiterhin.. meiner meinung nach wird der karies verhindert in dem die zähne ja noch im zahnfleisch sind bzw wachsen..

wenn man zu viel fluorid gibt kann es weiße flecken auf den zähnen geben...

ich putze ohne fluorid von weleda

Beitrag von liri1003 09.04.11 - 22:28 Uhr

Hallo,

also jedenfalls solltest Du aufpassen, dass es nicht überdosiert wird. Unsere Kleine trinkt ja 1er Milch aus der Flasche und ich hab dann auf die Tabelle geschaut von der Milch und da hab ich gesehen, dass in der Milch auch schon Fluor mit drin ist. Zähne putzen tun wir mit der Weleda Zahncreme ohne Fluor und Tabletten bekommt unsere Kleine auch nicht.

LG Yvonne

Beitrag von sacagawea 09.04.11 - 22:36 Uhr

Wir haben mit den Tabletten angefangen als die Koliken besser wurden.
Jetzt bekommt er sie. Die Zähne werden mit Zahnpasta ohne Fluorid "geputzt" (Nenedent - muss er nicht ausspucken).

Beitrag von 23082008 10.04.11 - 09:26 Uhr

Hallo,

nur meine Meinung:
Flourid als Tabletten bringen gar nichts.
Flourid in der Zahncreme macht Sinn.

Weitere Informationen:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.html

Viele Grüße
Moni

Beitrag von holly38 10.04.11 - 10:31 Uhr

fluorid in tablettenform ist völlig sinnlos, wirksam ist fluorid, dass auf den zahn aufgetragen wird. zahnpaste halt.
diese aussage stammt von unterschiedlichen hebammen, ärzten, kinderärzten und meiner freundin die zahnärztin ist. die informationen stammen aus den letzten 10 jahren und sind jetzt immer noch aktuell. galt für meine erste tochter die jetzt 10 ist und für meine kleine die 14 wochen ist.
ich konnte es bei meiner großen sogar schon in langzeitstudie sehen... sie hat top zähne auch ohne fluorid tabletten. ;-)
lg holly

Beitrag von sunberl 10.04.11 - 13:45 Uhr

Also Deinen Kinderarzt würde ich zur Fortbildung schicken und er soll ENDLICH die FachrichtunG "Zahnmedizin" ernst nehmen.:-[

Mein Mann ist Zahnarzt und NEIN, Fluoridtabletten verhindern kein Karies. Das taten sie noch nie und werden sie auch nie. Vom Logischen her müssten wir Erw. dann ja auch welche nehmen. RRRrrr#rofl

Flourid wird in den Knochen abgelagert. Was soll wir damir in den Knochen? Flourid ist in Trinkwasser und Mineralwasser entalten. Zu viel Flourid führt zur Flourose und kan toxisch wirken.

Eine zahnmedizinische Studie hatte breits vor über 5 Jahren nachgewiesen, das die systemische Zuführung (also in Tablettenform) nichts bringt. Flourid kann nur direkt auf den Zahn wirken und über die Kinderzahnpasta, wovon 80% verschluckt wird, gelangt genug Flourid in den Körper.

Fazit: Bleib bei Vigantoletten und kläre Deinen Kinderarzt über die lang erwiesende Tatsache auf. Benutze Kinderzahnpasta mit Flourid ab dem ersten Zahn.#pro

Beitrag von corky 10.04.11 - 14:04 Uhr

danke dir #pro das hat mich überzeugt

dann gehe ich mal Kinderzahnpasta kaufen morgen ;-)