Laute Musik gedanken machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kizim09 09.04.11 - 22:25 Uhr

Hallo ihr lieben!

Vielleicht mach ich mir einfach auch viel zu viele Gedanken aber ich frage mal lieber einmal nach...

war gerade bei uns auf einer Komedyshow von Kaya Yanar und zwischendrin war auch ne Modenschau.... teilweise wirklich laute musik und vorallem der Bass war heftig...

fühlt sich ja immer komisch an wenn sich im magen alles beweget... ich sage mal so das waren 2 mal ca 5 minuten...

ich saß relativ nah an den Lautsprechern.. so 10Meter Entfernt...

bin in der 8-9ssw... hab jetzt irgendwie ein schlechtes Gewissen meint ihr das kann meinem Krümel geschadet haben?
Bauchschmerzen oder so habe ich nicht alles beim alten.. Mutterbänderziehen fleißig weiter;-)

ich bin sicher etwas hysterisch.. aber sicher ist sicher!

Danke im VOrraus für eure ANtworten

glg kizim09+Nalan 16 Monate

Beitrag von naladuplo 09.04.11 - 22:33 Uhr

huhu,

ich war in der 8.ssw auf einem Unheilig Konzert und das war ziemlich laut und meinem Krümel gehts gut :-)

LG Diana 17.ssw

Beitrag von kizim09 09.04.11 - 22:36 Uhr

oh danke das beruhigt mich schon ungemein!;-)

ich bin auch sicher das alles gut ist.. sonst hätte mein Körper mir das signalisiert...

danke

Beitrag von chii 09.04.11 - 22:39 Uhr

Guten Abend,
ich denke mal das das nichts ausmacht. Wenn man bedenkt was manchmal auch im Alltag sehr laut sein kann zb. Fön, Staubsauger etc, da machen wir uns ja auch keinen Kopf drüber.
Meine FÄ meinte sogar, selbst mal ins Kino gehen würde nicht schaden.
Aber ich denke mal das auch hier die Meinungen sich spalten.

Wünsche dir einen schönen Abend #winke

LG chii mit Krümelchen 22 ssw.

Beitrag von widowwadman 09.04.11 - 22:40 Uhr

Schmarrn, ich war noch in der 28. Woche auf nem Punkkonzert ohne Probleme - meine Hebi fand;s auch gut.

Beitrag von dschinie82 09.04.11 - 22:40 Uhr

Ich war bei meiner ersten SS so ca. in der 30. SSW auf einem Ärzte-Konzert. War zwar open-air, aber doch halt recht laut.... mein Sohn ist jetzt 2.5 Jahre alt und äußerst musikalisch... :-) Also, es hat ihm keineswegs geschadet.... ;-)

Beitrag von ilva08 09.04.11 - 22:46 Uhr

Musik macht in deiner SSW nix, weil der Krümel noch nicht hören kann. Und auch später isses kein Problem, solltest du nicht direkt (!) neben der Box stehen.

Hab das mal bei der Fä nachgefragt. Sie meinte, das Kind sei durch das Fruchtwasser geschützt, Verdauungsgeräusche seinen in der Regel das Lauteste, was es wahrnimmt.
Und tatsächlich: In der 31. SSW war ich in der Disco und der Krümel hat die ganze Zeit gepennt. #gaehn

Zum Bass: Klar, das sind Vibrationen. Aber selbst Fahrradfahren ist erlaubt in der Frühschwangerschaft, solange man nicht hardcore-mäßig über schweres Wurzelwerk holpert. (Auch das hab ich nachgefragt, in meiner Früh-SS war sooo schönes Herbstwetter, das ich im Wald ausnutzen wollte ;-) )

Beitrag von juliz85 10.04.11 - 10:02 Uhr

Dein Baby hört doch noch nix und ich denke, solange du dich wohl fühlst, tut das dein Kleinens auch! Is doch gut gepolstert und dein Herzschlag und deine Bauchgeräusche sind wahrscheinlich sogar lauter! Ich geh auch bis jetzt auf Konzerte und so ;-)