Jemand Erfahrung mit diesem KiWa oder was haltet ihr davon?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von corinna1988 09.04.11 - 23:02 Uhr

Frage steht ja oben:

http://www.amazon.de/Haberkorn-Kinderwagen-Kombiwagen-Comfort-gr%C3%BCn/dp/B003A0TS32/ref=sr_1_10?s=baby&ie=UTF8&qid=1302382679&sr=1-10

Beitrag von silberlocke 10.04.11 - 00:09 Uhr

Hi
ich finde er ist viel zu schwer!!!
Und ob er sonst "was taugt", das kann man im Netz nicht sehen.

Ein guter Wagen darf bei Beladung:
nicht von rechts nach links schwanken,
beim schräg vom Gehsteig gehen nicht kippen
das Netz muss auch mit hohen Gegenständen beladbar sein. DH die Wickeltasche oder ein größerer Rucksack muss ohne Probleme hochkannt einladbar sein, sonst wirst Du mit dem Wagen nicht glücklich, wenn du viel zu Fuß unterwegs bist!
höhenverstellbarer Lenker ist fein
Luftbereifung, weil es Unebenheiten viel besser abfedert
er muss beladen einfach mit einer Hand zu kippen sein (als wenn du auf einen hohen Gehsteig hinauf müsstest), dann ist der Schwerpunkt richtig, sonst tust Du Dich im Alltag echt schwer.

Ich verfluche meinen gebraucht gekauften KiWa, weil er so niedrig ist und ich keine hohen Taschen mehr hinein bekomme, wie bei meinem Teutonia damals.
Da konnte ich 2 Schulranzen hochkannt hineinstellen - also war er auch sehr komfortabel für Ausflüge, Einkäufe, etc....
Naja, aber beim vierten Kind wollte ich keine 500,-€ mehr für einen Waagen ausgeben.
Und ich musste leider einen anderen kaufen, nachdem für meinen Teutonia leider die Verschleisteile nicht mehr erhältlich waren - sonst hätte er auch noch unser 4. Kind ausgehalten... nun muss ich mich eben mit dem ollen Dinger rumärgern, naja hoffentlich nicht mehr lange....


LG Nita

Beitrag von widowwadman 10.04.11 - 03:38 Uhr

Der wiegt mehr als doppelt so viel wie meiner und wuerde damit fuer mich schon ausfallen. KiWas sollte man eh immer erstmal probefahren

Beitrag von kathrincat 10.04.11 - 09:51 Uhr

viel zu schwer, meiner hatte 12 kg ca. das war i.o. so habe ich ihn auch über 2 jahre genutzt, ohne schwenkräder naja würd ich auch nie kaufen, fährt sich halt besch..., erst reicht um kurven, da muss man die immer auch heben mit schweren kind echt keine freude.

Beitrag von susasummer 10.04.11 - 10:49 Uhr

Mal vorweg zum Gewicht,da steht inklusive Verpackung 17kg.
Ein reines Kiwa Gewicht konnte ich nirgendwo finden.
Ich würde schauen,ob ich ihn irgendwo testen kann und zur Not schickst du ihn wieder zurück.Auf testberichte.de hab ich zwei positive Meinungen gefunden.Kannst ja mal nachlesen.
lg Julia

Beitrag von susasummer 10.04.11 - 10:51 Uhr

Ich glaub der ist doch wirklich so schwer,dann wäre es echt zuviel
http://www.haberkorn-kinderwagen.at/index.php?tpl=comfortxl
lg Julia