Sommerfusssack?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cita74 09.04.11 - 23:51 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner ist 7 Monate alt und sitzt bald im Sportwagen.
Jetzt sagte mir eine Freundin sie hätte im Sommer einen Fusssack gehabt.
Brauch ich sowas?Ich will ja auch nicht das er schwitzt.
#schwitz
Für den Winter hatten wir einen Mucki.Der war echt klasse.
Was meint Ihr?Könnt ihr mir einen empfehlen?
Lg.Cita#winke

Beitrag von bebibella 10.04.11 - 00:25 Uhr

Es ist sicherlich nicht verkehrt, einen leichten Fußsack da zu haben. Im Moment ist es noch recht windig, und der Wind kühlt aus. Da benutzen wir schon noch nen Fußsack. Welchen du nimmst, hängt von deinem KiWa ab. An ganz warmen Tagen würde ich den Fußsack weglassen, damit sich die Wärme nicht staut.

Beitrag von perserkater 10.04.11 - 00:26 Uhr

Hallo

Deine Freundin hat nen Knall. Sorry, das muss ich einfach so sagen. Ne dünne Decke für den Notfall tut es auch aber im Sommer braucht man auch die nicht.

LG

Beitrag von laboe 10.04.11 - 07:23 Uhr

Ich finde das sehr sinnvoll. Unser Kleiner schwitzt auch schnell. ABER wenn du doch mal irgendwo abends bist, oder ein Wind aufkommt oder eben doch mal ein nicht so heißer Tag ist, ist es einfach praktisch. Zumal es schön weich ist, darauf zu sitzen/zu liegen. Und für die Übergangszeit Frühling/Sommer und Sommer/Herbst ist er auch toll. Also JETZT zB. nutze ich ihn viel. Habe einen ganz leichten von Babyone für 20€. Und einen, der etwas windfester aber auch leicht ist, dann für den Herbst, ebenfalls für 20€.
Klar geht eine Decke auch. Aber die rutscht schon irgendwie immer. Ein Kind bleibt ja nunmal nicht still sitzen.

Laboe

Beitrag von sabriina 10.04.11 - 07:51 Uhr

hey,

ich habe mir auch einen gekauft.
Allerdings werden wir ihn an wirklich warmen tagen nur als "unterlage" nutzen. Find ich persönlich bequemer-denke ich zumindest mal.

Wenn man dann abends irgendwo mal ist, ist das oberteil schnell dran gemacht, ich finds praktisch.
(so wie eine vorschreiberin auch schon geschrieben hat!)

Natürlich kannst du auch nur eine Decke benutzen. HAst du auch Geld gespart. ich denke zu 100% brauch man so einen nicht wie im winter.

Aber für uns persönlich ist das schon praktisch, da wir ihn ja halt hauptsächlich auch als unterlage haben wollten.




Beitrag von kathrincat 10.04.11 - 09:56 Uhr

nein sowas braucht man nciht, eine decke reicht, und eine uv decke würd ich auch kaufen.

Beitrag von lintu 10.04.11 - 10:32 Uhr

Hi,

ja wir haben einen und nutzen ihn jetzt auch fleissig. Da kann man auch schön die Anschnallgurte durchziehen.
Ist schön weich wenn er drauf liegt und er schwitzt auch nicht drin. Wir haben diesen hier:

http://www.baby-markt.de/Kinderwagen-Babytragen/Hersteller-A-Z/Alta-bebe/ALTA-B-BE-Sommer-Fusssack-Outcast-mit-ABS-marine.html?listtype=search&searchparam=sommerfu%C3%9Fsack

LG Lintu

Beitrag von kabelfresser 10.04.11 - 12:32 Uhr

Ja genau, wir haben im Winter den Mucki, und jetzt haben wir den gleichen gekauft, der von babymarkt, in schwarz. Wir sind sehr zufrieden.
Eine Decke strampelt er immer runter, und die hält irgendwie nicht richtig. Ich finde den wirklich super.
Hatten wir bei den Mädchen auch nicht, war ein anderer Buggy und da hat eine Decke irgendwie gehalten, aber bei unserem kleinen irgendwie nicht.
Viele liebe Grüße

Beitrag von chidinma2008 10.04.11 - 11:11 Uhr

sorry ich finde alle durch geknallt die ihre kindr in Hoch sommer in einen Fußsack stecken das arme Kind.
Mein großer ist in März geboren und in Sommer lag er zum teil nur mit windel in Kiwa weil es so warm war.
ne das geht gar nacht mit fußsack man kann auch übetreiben,finde ich ich möchte mein baby ja nicht räuchern in wagen.

dein kleiner wird etwas über 10 monate sein wie meiner wen der sommmer so richtig anfängt da sind sie fast keine babys mehr .

Man soll die kleinen anziehen so wie man sich selber anzieht !oder gehst du mit woll deke bei 35 grad raus?

lg

Beitrag von lintu 10.04.11 - 13:26 Uhr

Ich glaube du missverstehst was!
Im Hochsommer wird bestimmt niemand einen Fusssack benutzen!! So dämlich sind wir bestimmt nicht!
Es geht vielmehr um die Übergangszeit!

LG Lintu

Beitrag von chidinma2008 10.04.11 - 19:45 Uhr

welche übergangs zeit wir haben frühling:-) mit plus graden da braucht man keinen sack mehr .

Anders wäre es in Herbst da ist es stürmisch und viel Kälter

lg

Beitrag von lintu 10.04.11 - 20:58 Uhr

Ich weiss ja nicht wo du wohnst, aber bei uns waren es die letzten Tage 13 Grad und es war sehr windig.

LG

Beitrag von chidinma2008 10.04.11 - 23:55 Uhr

in HH wir sind bekannt für windiges wetter,aaber ich finde es reicht vollkommen aus,das kind angemessen anzuziehen.
dünnes Jäkchen ,dicke socken und gut ist

aber es sieht jeder anders ich habe sowiso eher kinder die schnell schwitzen

lg