habt Ihr ein Nestchen im Bett bei Euren Kleinen? (9 Monate alt)

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sonnenkind1 10.04.11 - 07:10 Uhr

Hallo :-)

meine kleine hatte anfangs immer ein nestchen in ihrem Bett, bis meine Pekipleiterin sagte: bloß rausnehmen, da meine kleine sich meist auf den bauch legt und die nase ans nestchen.....sie meinte wegen erstickungsgefahr.also nahm ich es raus als sie 5 Monate alt war.
Mittlerweile ist sie 9 Monate alt und dreht sich viel im Schlaf und donnert natürlich mit ihrem Kopf ständig gegen die Bettgitter.Was meint Ihr, doch nestchen wieder rein machen oder so lassen?

Beitrag von melanie-1979 10.04.11 - 08:53 Uhr

Huhu !!

Ja, wir haben das Nestchen von Anfang an drin gelassen und gerade jetzt, finde ich es sehr hilfreich, da sich unsere Maus im Schlaf hin und her wälzt, sich dreht und auch oft mit dem Kopf irgendwo aneckt.

LG Melli

Beitrag von krissi79 10.04.11 - 09:31 Uhr

Guten morgen,

wir haben das Nestchen auch von Anfang an drinnen und es bleibt auch noch ne Weile. Eddy wälzt sich auch so dolle im Schlaf und kommt ständig an die Gitterstäbe.

Wir hatten auch einen Himmel und unser Sohn schläft von Anfang an mit Zudecke.

LG und einem schönen Sonntag #sonne

krissi79

Beitrag von kullerkeks2010 10.04.11 - 09:43 Uhr

Wir hatten anfangs auch ein nestchen

Aber als er sich das immer übers gesicht zog haben wir es rausgemacht...gleichzeitig hatten wir auch sein bettchen runtergestellt...

Das war glaub ich mit 5 oder 6 Monaten...

Und wenn es wehtun würde, dann würde sie draus lernen;-)

LG Janine + #baby Jeremy (8,5MOnate)#verliebt

Beitrag von nadine.m21 10.04.11 - 09:57 Uhr

Hallo,

wir haben auch eins drinnen.
Wir haben auch damals als er ständig mit armen und beine hängengeblieben ist eins gekauft das ganz um das bett geht.


Lg Nadine

Beitrag von tuctuc 10.04.11 - 11:01 Uhr

Huhu,

wir haben auch eins drin. Die Nestchen sind luftdurchlässig, drück dich mal selbst rein. Unser Sohn dreht sich auch viel im Schlaf, glaube das hätte schon das ein oder andere böse Erwachen gegeben ohne Nestchen. Wir haben allerdings 2 cm Spalt gelassen so das unter dem Nestchen auch Luft herkommt und im Gitterbett finde ich, gibts genug Sauerstoff :-)

Ich nutze aber immer noch die Angelcare Sensormatten.

LG

Beitrag von sarahjane 10.04.11 - 22:33 Uhr

Auch wenns schwerfällt: Himmel, Nestchen, Bettdecke, Kissen haben in Betten von unter 1-Jährigen nichts zu suchen.