Kann mir bitte jemand beim Zyklusblatt helfen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicollo87 10.04.11 - 08:43 Uhr

Guten Morgen Mädels,
ich bin gerade bisschen am Ende. Am 10/11 ZT soll laut Clearblue mein ES gewesen sein, wie man auch im Zyklusblatt erkennt. Leider ist aber meine Temperatur heute gesunken an statt gestiegen und nun? Clearblue zeig mir auch nur noch einen Balken an oder kann der sich irren? Dann kommt nach dazu das ich wieder SB habe. Ist es vielleicht sinnvoll ab dem 1 ZT Mönchspfeffer zu nehmen bis ES? Ich hoffe ihr kommt mir weiter helfen.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/947745/578685

Beitrag von blaubaby79 10.04.11 - 08:58 Uhr

moin

so wie das von der tempi her aussieht könnte es nur ein nlauf gewesen sein und die sb ist jetzt ne esblutung.

aber mit der langen blutung würde ich evt.mal den arzt drauf ansprechen.


gruss alex

Beitrag von nicollo87 10.04.11 - 09:49 Uhr

Wegen der langen Blutung war ich schon beim Arzt. Ich habe letzten Zyklus schon Utrogest genommen und wahrscheinlich hat sich sehr viel Schleimhaut aufgebaut. Dazu kommt, dass ich wahrscheinlich eine Gelbköperschwäche habe, so wie die Ärztin sagte, deshalb soll ich ab ES Utrogest nehmen.

Also ist mein ES vllt jetzt erst? Von einer ES Blutung hab ich ja noch gar nix gehört.

Beitrag von kleinesimse 10.04.11 - 09:03 Uhr

Temp hat nach ES fünf Tage Zeit zu steigen - warte ab wie sie morgen ist!

CBM geht nach dem er drei Balken angezeigt hat immer wieder erst auf zwei und dann auf einen Balken zurück (das ist ein gespeichertes Programm das jedes mal so abläuft!) Du kannst definitiv aufhören mit den CBM-Stäbchen zu testen - da kommen in diesem Zyklus keine drei Balken mehr).

Ich würde mich mehr auf dem CBM verlassen als auf das ZB!!!

Würde der vom CBM angezeigte ES denn zu Deiner Zykluslänge passen???

Viel Glück!

Beitrag von nicollo87 10.04.11 - 09:51 Uhr

Ob das zu meiner Zykluslänge passt weis ich nicht. Bei mir ist eh alles durcheinander seitdem ich letztes Jahr die Pille abgesetzt habe und im Dezember eine Fehlgeburt hatte. Hab letzten Monat Utrogest genommen, deshalb wohl auch die lange Blutung und der verfrühte ES. Aber was passiert wenn der CBM einen Test anfordert und ich nicht teste?