lange her aber wunderschön

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von pumagirl101 10.04.11 - 09:13 Uhr

also ich war am 15.3.2009 um 14 uhr in der klink aber noch nicht zur geburt nur zur kontrolle weil ich überfällig war da war nix zu sehen. War da sehr traurig wollte ja eigendlich nin sonntagskind aber naja war nix.

Naja abends übergarm uns die lust auf einander#verliebt und dann so paar Minuten später um 21.30uhr begarm ich schon heftige wehen. Also ich wusst nicht das sie es wirklich sind also bin ich erstmal baden gegangen da war ich wohl fast 2 stunden#kratz(hatte mir mein Mann später dan gesagt) garm mir gar net so lange vor dan in der badewanne hat ich mal auf die Uhr geschaut ohhhh die Wehen garmen schon alle 3 Minuten ups dachte ich die schmerzen wurden immer doller. Konnt schon nicht mehr reden hab mich dan aus der Wanne gemacht. Mich angezogen das war 23.30uhr mein Mann frage zwar was los ist aber ich antwortete nicht und da wusste er schon bescheid was los war er holte schnell das auto und wir fuhren ins kkh dort garmen die wehen immer noch alle 3 Minuten. Ich wurde ans ctg gehangen und mir wurde versucht Blutabzunehmen ging aber nicht nach 5 mal stechen hat die ärtzin es aufgegeben. Dan guckte sie nach mein mumu er war 6cm auf da fragte sie ob ich eine PDA möchte aber sie sagte schon das es eigl nicht mehr nötig ist. Alle kreissääle waren belegt im Vorbereitungsraum bin ich dan noch mal in die Wanne wie ich da raus bin waren die Wehen alle 2 Minuten dann war endlich ein kreissaal frei. Da musst ich noch rüberlaufen,wie ich drüben war hab ich mich hingelegt(war froh endlich angekommen zusein) dan sagte die hebi stehen sie wieder auf und versuchen sie pipi zu machen da hat mein Mann mich noch auf Klo geschleppt, aber nix garm raus(ich hatte nur das gefühl auf einmal aa zu müssen, da war wohl der kopf runter gerutscht) also wieder ins Bett. Da wollten sie mir noch nin kateta legen aber zuspät sie packt das zeug dafür aus und sieht im selben moment den kopf dan waren es 3 Presswehen und um 1.34uhr am 16.3.2009 war mein kleiner Tamino da. Ich war so glücklich

Ach und es ist nun doch kein sonntagskind geworden
Aber es war eine wunder schöne Geburt

Die lustigen sachen:
-mein Mann war so fertig das er nicht wusste warum ihn ne schere hingehalten wird (er sollte die nabelschnur durchschneiden)
nach 20sekunden hatte auch er es begriffen#rofl
-ich habe mein mann erst sein film zuende schauen lassen bevor ich ins wohnzimmer war
-nachdem die ärtzin mir 5 mal versucht hat blutabzunehmen
hab ich mich dannach in den Finger gestochen ausversehen
- wo mein Mann mich auf Klo geschleppt hatte hab und ich dan saß musste er die Augen zu machen#klatsch

Beitrag von pumagirl101 10.04.11 - 09:21 Uhr

hatte ich doch vergessen
Tamino Sammy war
54cm groß
33cm Kopfumfang
3750gramm schwer

Beitrag von beat81 10.04.11 - 19:55 Uhr

Huhu,
herzlichen Glückwunsch, auch wenn es schon so lange her ist. Meine Tochter ist auch gerade 2 geworden.

Aber sag mal, wie haste das denn gemacht? Mit 19 Jahren: Schule fertig, Ausbildung zur Kinderpflegerin, Zeitsoldatin und zwischendurch noch ein kind bekommen? Kannst du zaubern? :-)

LG beat

Beitrag von treesa 11.04.11 - 10:45 Uhr

Bei uns kann man diese "Kinderpflegeausbildung" 2 Jahre schulisch machen.. wenn man also solide 9 Jahre auf die z.B. Realschule geht, diese dann verlässt und an eine Berufsbildende Schule wechselt ist das durchaus möglich ;-)

Beitrag von pumagirl101 11.04.11 - 13:44 Uhr

hallo ne zaubern kann ich leider noch nicht
naja mit 16 war ich fertig mit schule dan gleich in die ausbildung die zum glück nur 2 jahre dauert zur kinderpflegerin und nachdem mein tamino da war er garm noch in der ausbildung hatte ich 8 wochen später meine abschlussprüfungen und wie die geschafft waren hatte ich mein einstellungstest beim bund 3 tage berlin naja dan hatte ich noch 3 monate mit mein sohn und dan bin ich zum bund
ich muss sagen hab auch ein super mann der dan elternzeit gemacht hat

Beitrag von geralundelias 11.04.11 - 21:14 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum Sohn!
(Und zur Tochter, die in der VK vorkommt ;-) )


Muss man beim Bund keinen Einstellungstest (bzw. etwas schriftliches) machen ?

Beitrag von pumagirl101 12.04.11 - 13:02 Uhr

da muss man viele tests machen
schriftlich am computer
eine arzt untersuchung
sporttest
psychologengespräch