Mein Baby ist irgendwie komisch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sonnenblume1982 10.04.11 - 09:48 Uhr

Hallo,

ich bin eine sicher verwöhnte Mama und merke wie schnell man sich an was gewöhnen kann. Zu meiner Frage. Mein kleiner ist am 19.01.11 geboren also 11 Wochen alt und schläft seit ca 6 Wochen von abends um 7 bis morgens um 5 durch nur leider ist das seit einer Woche nicht mehr der Fall. Erst kam er um 1 und dann um 5 wo ich mich ja auch nicht beschwere aber diese nacht kam er ab um 1 jede 2te Stunde. Er ist selber total müde und immer bei der Flasche eingeschlafen. Jetzt war er seit um 7 wach und schläft jetzt seit 15 min wieder. Was kann das sein? Ist das ein Wachstumsschub oder reicht ihm die Pre Nahrung nicht mehr, ich weiß nicht ob ich nun die 1 er holen soll oder nicht, ich wollte eigentlich bei pre bleiben aber wenn das jetzt jede nacht alle 2 stunden geht dann gehe ich glaube bald am stock. so oft ist er nicht mal am anfang gekommen, da kam er alle 3-4 stunden.
wäre lieb wenn ihr mir was sagen könntet.

liebe grüße von der müden sonne

Beitrag von kleiner-gruener-hase 10.04.11 - 09:55 Uhr

Ja du bist sehr verwöhnt und du solltest dir möglichst schnell bewusst machen, dass nichts im ersten Lebensjahr von Dauer ist.

Um die 12. Woche herum haben die Kleinen einen Wachstumsschub, kann also daran liegen. Und alle 2 Stunden ist immernoch in einem normalen Rahmen.

Außerdem ist es bei ganz vielen Kindern so, dass sie die ersten Lebenswochen durchschlafen und dann, so mit 3- 4 Monaten stellt sich alles um und auf einmal kann von Durchschlafen keine Rede mehr sein.

Wenn du Glück hast ist in 2 Wochen alles wieder beim Alten, wenn du Pech hast schläft er jetzt ein paar Monate nicht mehr durch.

Beitrag von berry26 10.04.11 - 12:07 Uhr

Tja... Herzlichen Glückwunsch im Leben einer jungen Mutter!!;-)

Du kannst nichts tun und mit 1er wirds nicht besser, denn Essen hat mit Schlaf NICHTS zu tun! Im Grunde kannst du froh sein wenn du wenigstens alle 2 Stunden mal schlafen kannst. Es kann auch Phasen geben in denen du die Nacht durchmachst.

Also einfach durchhalten und abwarten. Warscheinlich ist es der 12-Wochenschub oder irgendwas anderes. Wie lange so ne Phase dauert kann auch keiner sagen, genausowenig ob dein Kind die nächsten Monate überhaupt nochmal durchschläft.

Viel Glück!

LG

Judith