An alle in den 30er Wochen. Wie geht es euch so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diabola1000 10.04.11 - 10:23 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 33+6 und mich würde interessieren, wie es euch so geht.
Ich fühl mich eigentlich ganz gut, bis auf hin und wieder Rücken und Rippenschmerzen. Allerdings hab ich seit einigen Tagen immer wieder rechts unten ein Druckgefühl, besonders wenn ich mich im Liegen umdrehen will. Ich muss ständig pinkeln gehen...erst muss ich noch gar nicht und dann plötzlich schlagartig, dass ich denke, ich halte es nicht mehr aus.
Ach ja, und allgemein total schlapp bin ich. Hab gestern mit Gartenarbeit noch etwas angefangen. Nix weltbewegendes....etwas Unkraut gezupft usw. und heute fühl ich mich, als hätte ich den ganzen Garten umgegraben.

Was könnt ihr so berichten über eure letzten Wochen?

Danke und schönen Sonntag

Beitrag von -pinguin- 10.04.11 - 10:32 Uhr

Moin,

ich bin in der 30.SSW und werd allmählich doch ungeduldig....;-)
Die Schwangerschaft verlief bisher unproblematisch und mehr so nebenbei. Ich hab hier ja auch schon eine kleine Zwergin rumspringen, die meine Aufmerksamkeit verlangt. Da konzentriert man sich einfach nicht so doll auf die SS.
Aber seit ca einer Woche wird der Bauch immer präsenter, stört beim bücken und ich merke allmählich, dass ich nicht mehr so kann wie ich will. Also einmal die Treppe rauf und runter und ich bin platt!! Das nervt schon etwas.

Ansonsten kommt auch so langsam die Ungeduld! Vorgestern habe ich den Laufstall abgeholt und würde den jetzt am Liebsten aufbauen... und das babybay aus dem Keller holen und den Teutonia umbauen und den MaxiCosi fertig machen und und und..... aber vor Juni brauch ich damit wohl nicht anzufangen.

Immerhin haben wir jetzt begonnen, das neue Kinderzimmer für unsere Große fertig zu machen. Sie bekommt neue Möbel und dann kann ich anfangen, das Babyzimmer wieder herzurichten, Babysachen zu waschen und in den Shrank zu packen usw. Dann hab ich endlich was zu tun...!

LG,
Andrea, mit Jana und Maus

Beitrag von juliz85 10.04.11 - 10:50 Uhr

Hallo,
bin jetzt in der 32. SSW und mir gehts super! Hab keine Probleme außer manchmal Rückenaua, aber das geht auch! Das Laufen wird langsam beschwerlicher, so dass man sich vorher überlegen muss, welche Unternehmung man am We macht, also wandern wird wohl nix mehr... Hab auch seit Mittowch Urlaub, also viel Zeit und Ruhe. Mal sehen, was ich damit anfange in den letzten Wochen. Der Kleine is ziemlich ruhig heute, vielleicht wächst er und der BAuch gleich mit, dann gehts mir nächste Woche vielleicht wie dir ;-)
LG und einen tollen Sonntag!

Beitrag von widowwadman 10.04.11 - 10:53 Uhr

Eher bescheiden, war die letzten 2 Wochen krank, merk dass ich immer unfitter werde und hab keine Lust mehr. Zum Glueck sinds nur noch 46 Tage dann hab ichs hinter mir

Beitrag von antje89 10.04.11 - 11:16 Uhr

bin jetzt auch 34 ssw und soweit geht es uns gut. die üblichen beschwerden wie rückenschemrzen und schnell geschafft sein gehört nunmal dazu.
auch lsutig wenn ich mich dir nacht umdrehe, denk ich ich dreh nen dicken kartoffelsack ^^
lange stehn geschweige denn sitzen ist nicht mehr so möglich. aber bin ja jetzt auch zu hause, kein stress mehr auf arbeit, da kann man alles ganz gelassen und chillig angehen.
soweit ist auch alles ferti für unsere kleine.
die zeit wird so schnell rumgehn und schwupp leigt sie in unseren armen *träum*
wollen anchher noch schön an fluss/park paar schöne bilde rmachen. mal sehn wie lange ich aushalte *g

wünsch euch noch ein schönen sonntag :)

lg antje mit prinzessin 34ssw

Beitrag von schokomaus001 10.04.11 - 11:16 Uhr

hallöchen ich bin ab dienstag im 9. monat angekommen sprich 33. woche und solangsam mag ich nimmer #schmoll hab ständig Kopfschmerzen, oft Schwindel und Übelkeit und immer mal wieder ein ziehen im Unterleib sowie im Rücken so Steißbeinnähe nochdazu kann ich kaum laufen weil es super unangenehm ist das kind ist es nicht meinte meinte frauenärztin hab diesen druck auch wenn ich mich hinsetze und vom liegen hochkommen will da könnte ich die wände hochgehen vor schmerzen...ansonsten merke ich das sich mein Busen verändert mich stört nur einwenig dieser ständige Milchgeruch da kann ich machen was ich will #gruebel
aber ich will nicht soviel meckern am dienstag hab ich mein geburtsplanungsgespräch worauf ich mich schon freue und wer weiß vieleicht bekomme ich dann ja schon meinen entgültigen kaiserschnitt-termin und kann dann die letzen wochen entspannter meinen Bauchprinzen entgegen fiebern #freu

viele liebe grüße zum sonntag von: bianka mit klein strampelmaxe julien im bauch...#winke#winke#winke

Beitrag von .-.-.- 10.04.11 - 11:20 Uhr

Hallo,

ich bin in der 34. Woche und so langsam merk ich die Schwangerschaft körperlich sehr.
Mein Bauch ist riesig, obwohl ich nur 6 Kilo mehr drauf hab (hatte vorher Normalgewicht). Dazu liegt die Kleine quer oder in BEL, gerade das Querliegen ziept sehr.

In 2,5 Wochen wird die Cerclage gezogen und dann darf die Maus kommen :) Ich freu mich, die SChwangerschaft war aufregend und mitunter schwer (Zervixinsuffizienz mit Öffnung des Muttermunds in der 25. Woche, Wehen seit der 22. Woche etc.) Heute wollen wir am Kinderzimmer weiterarbeiten, da gibts noch viel zu tun. Und dann fang ich an, Wäsche zu waschen, aber das geht ja schnell :)

Viele Grüße!