Zähne bzw. Zahneinschuss und am schreien ohne Ende!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabriina 10.04.11 - 10:44 Uhr

Hallo :-(

Meine Kleine ist seit heute morgen fast nur am schreien #schwitz

Ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll!
chamomilla hilft nicht und osanit hab ich nicht da :-(

Hab ihr auch schon nen Beißring angeboten den will sie aber auch nicht. Sogar nen Nuckel hab ich schon in den Kühlschrank gelegt aber der bringt auch nix.

Was kann ich denn noch machen um ihr zu helfen :-(
Bin grad echt verzweifelt und sie tut mir so leid!

Oder müssen wir da jetzt einfach so durch#schock


Beitrag von tina2802 10.04.11 - 11:22 Uhr

Hallo,


also manchmal verstehe ich euch nicht!!! Wenn du wirklich alles andere ausschliessen kannst und deine Tochter anscheinend so Schmerzen hat dann gib ihr ein Paracetamolzäpfchen!!! Das man sich dagegen so scheut!!! Wenn wirklich nichts anderes hilft!!! Das tut ihr doch weh dann nimm ihr doch die Schmerzen und lass sie sich nicht länger rum quälen!!!

Das ist nicht böse gemeint!!! Aber du gibst ihr ja nicht ständig eins...




Gruß Tinchen

Beitrag von sabriina 10.04.11 - 11:25 Uhr

Danke...

aber das mit dem zäpfchen wusste ich zum beispiel gar nicht!

Beitrag von tina2802 10.04.11 - 11:28 Uhr

Kein Problem!!!


Ja sicher kann man eins geben!!! Nur eben nicht übertreiben!!! Ich sage das weil manche hier sich echt streuben ein Schmerzzäpfchen zu geben!!! Da kann ich es nicht verstehen das man diese Kinder lieber schmerzen haben lässt als ihnen ein zäpfchen zu geben!!!



Wir hatten und haben auch wieder das Problem und wenn es eben garnicht mehr geht dann bekommt sie eins...



Kopf hoch und durchhalten!!! Das wird besser!!!

Beitrag von kathimarie 10.04.11 - 19:55 Uhr

Hallöle,

seit wir Jannis nach den ersten paar Schmerz-Attacken eine Bernsteinkette tragen lassen, geht es ihm viel besser - und Globuli (Osanit) helfen bei ihm im Akutfall auch ganz gut. Das mal so als Tip für "vor dem Schmerzmittel" ;-).

Aber auch ich habe ihm einmal ein Zäpfchen gegeben, denn ich sehe es ganz genauso: Wenn es ganz schlimm ist, lasse ich mein Kind bestimmt nicht stundenlang vor Schmerzen schreien; und insbesondere die Nachtruhe brauchen sie dann ja auch, um sich erholen zu können.

LG und gute Besserung Euch!
Steffi