Wieder mal ne Frage zum Elterngeld bzw. Mini Job in Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mirkonadine 10.04.11 - 12:17 Uhr

Hallo ihr lieben #winke,

ich habe 1 Jahr Elternzeit beantragt und bekomme auch 1 Jahr volles Elterngeld.
So nun habe ich meine Elternzeit um ein weiteres Jahr verlängert und möchte eventuell mir in dem Jahr einen 400 Euro Job suchen, wie verhält sich das denn, muß ich da Geld an die Elterngeldtstelle zurück zahlen, da ja eigentlich der Job mit angerechnet wird und man weniger Elterngeld bekommt wenn man arbeitet in der Elternzeit.

Hat da jemand Ahnung #kratz?

lg

Beitrag von rumpelteaser 10.04.11 - 13:14 Uhr

Hallo,

Elternzeit und Elterngeld sind doch 2 verschiedene Dinge! Du bekommst nicht 2 Jahre Elterngeld, kannst aber 2 Jahr Elternzeit nehmen...

#winke

Beitrag von 19-inaschmidt-82 10.04.11 - 14:57 Uhr

hallo!

1. Jahr Elternzeit bekommst du dein Elterngeld
2. Jahr Elternzeit bekommst du KEIN Elterngeld (ausser wenn man es vorher auf 2 Jahre splitten lässt)
3. Jahr Elternzeit bekommst du KEIN Elterngeld

Im 1. Jahr wird also alles angerechnet was du zusätzlich verdienst. Im 2. und 3. Jahr kannst du bis 30 Std. in der Woche arbeiten gehen. 400€ Job ist also kein Problem. Das mach ich auch so.

Nur nach der Elternzeit würd ich auf Teilzeit umstellen. Dann tust du wieder was für deine Rente. Beim 400€-Job ja leider nicht.

Hoffe ich konnte helfen?

LG Ina

Beitrag von mirkonadine 10.04.11 - 18:03 Uhr

Ahhh ok danke dir, dann brauch ich nur noch ne Tagesmutter da bei uns keine Krippenplätze zu Verfügung stehen und dann kann ich wenigstens was dazu verdienen ohne das ich Abzüge habe.
Denn ansonsten brauch ich das gar nicht erst (Kosten Tagesmutter, Benzin, Abzüge Elterngeld) wer weiß was dann noch übrig geblieben wäre aber soooo ist es natürlich super.

danke